Selber schwer gemacht

2. Herren gewinnen Auswärtsspiel  bei SV Nettelnburg-Allermöhe 3 mit 2:0.

Trotz des Auswärtssieges, machte es sich unser Team in diesem Spiel selber schwer. Zu oft kamen die Anspiele nicht an oder sie rannten sich in der gegnerischen Abwehr fest. Vielleicht lag es ja am für sie eher ungewohnten Grandplatz? Dieser war trotz des vielen Regens in den vergangenen Tagen recht gut bespielbar, wenn auch etwas holprig. Aber das ist ja bei diesem Untergrund nicht ungewöhnlich.

Bereits früh hatte Nasir Ahmad Haschemi die erste Tormöglichkeit (4.) scheiterte jedoch. Aber nur wenig später war der doch zur Stelle und konnte platziert einnetzen (0:1, 8.). Von den Hausherren kam bis zu diesem Zeitpunkt überhaupt nichts. Den ersten Torschuss auf unser Gehäuse gaben sie erst in der 16. Minute ab. Als Felix Bender im Strafraum zu Fall kam, entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für unser Team. Aber Behzad Herawi scheiterte mit seinem zwar hart, aber nicht sonderlich platziert geschossenen Ball (18.). Besser machte es Oliver Seidler, der einen Ball aus rund 20 Metern in den Winkel schlenzte (0:2, 29.), was zugleich auch den Halbzeitstand bedeutete.

Nach der Pause verflachte die Partie dann und die Gastgeber kamen etwas besser ins Spiel, ohne aber wirklich eine Gefahr für den Sieg unserer Mannschaft darzustellen. So konnten sie die Partie mit 2:0 für sich entscheiden und bleibt weiter gut im Aufstiegsrennen mit dabei.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Julian Brandt, Jan Harder, Tom Fromme, Joshua Matthes, Dietmar Gietzen, Christian Otka, Oliver Seidler, Paul Stehle, Behzad Herawi, Felix Bender und Nasir Ahmad Haschemi.

Eingewechselt wurden:

Tolgahan Namli, Florian Heinze und Stefan Mohr.

LiveTicker auf Fussball.de

Oliver Seidler (Bildmitte, gebückt) hat abgezogen und wenig später, schlägt der Ball im Winkel ein.

   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.