7. August 2017

Quartett marschiert

Rückblick auf den 2. Spieltag der Kreisliga 3

Nach dem 2. Spieltag der Kreisliga 3 sind noch 4 Mannschaften ohne Punktverlust.

Tabellenführer TSV Reinbek 1 velor gegen unseren ASV Bergedorf 85 (2.) mit 0:4

Reinbek rutscht auf Platz 5 zurück. Aber auch unsere Mannschaft verliert einen Platz und ist nun Dritter. Zum Spielbericht.

MSV Hamburg 1 (3.) gewann bei Düneberg 2 (6.) mit 7:0

Absteiger MSV hat gezeigt, dass sie den sofortigen Wiederaufstieg anstreben. Durch diesen deutlichen Sieg haben sie den Sprung an die Spitze geschafft. Düneberg 2 steht nun auf Rang 10.

FSV Geesthacht 1 (4.) verlor bei Altengamme 2 (15.) mit 0:1

Mit diesem Heimsieg, konnte Altengamme einen Fehlstart vermeiden. Die Gäste aus Geesthacht, haben sich sicherlich ein besseres Ergebnis erhofft. Die beiden Kontrahenten nun einträchtig auf den Plätzen 8 (Geeshacht) und 9 (Altengamme).

Oststeinbek 1 (5.) gewann sein Heimspiel gegen Atlantik 97 mit 8:0

Atlantik schon mit zwei deutlichen Niederlagen und einem Torverhältnis von 0:15 und damit am Tabellenende. Oststeinbek steht nun auf Platz 2.

Lohbrügge 2 (6.) gewann zu Hause gegen TuS Aumühle mit 2:0

Lohbrügge konnte seine guten Leistungen der Vorwochen unter Beweis stellen. Nach Augenzeuenberichten, wäre sogar ein deutlich höherer Sieg möglich gewesen. Auch Lohbrügge gehört damit zu den Teams, die noch ohne Punktverlust sind. Der Lohn, Platz 4. Aumühle mit nur einem Punkt nun auf Platz 11.

Lauenburger SV (8.) verlor das Heimspiel gegen Hamwarde 1 (10.) mit 0:4

3 Tore der Hamwarder gingen auf das Konto von Dennis Utecht. Damit ebnete er den Weg zum Sieg und den Sprung auf Platz 6. Der Lauenburger SV rutschte auf Platz 14 zurück.

FC Lauenburg (10.) unterlag bei Glinde 2 (14.) mit 0:5

Glinde zeigte sich von der Auftaktniederlage besser erholt. Durch diesen Sieg verbesserten sie sich auf den 7. Platz. Der FC Lauenburg noch ohne Punkt und damit auf dem vorletzten (15.) Platz.

Börnsen 2 (12.) spielte im Heimspiel  gegen Escheburg 1 (13.) 0:0

Torlos endete die Partie der beiden Aufsteiger. Die Punkteteilung bedeutete, dass sie auf ihren Plätzen verharren.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.