20. August 2017

Vom Fan zum Torjäger

Alte Herren mit Niederlage im Premierenspiel

Zu ihrem ersten Spiel, hatten sich unsere „Alten Herren“ gleich einen schweren Gegner ausgesucht. Vorwärts-Wacker Billstedt spielt in der Landesliga und hat dort in der Vorsaison einen guten 3. Platz belegt.

Gespannt durfte man auf die Aufstellung unserer neuen Mannschaft sein. Neben einigen „neuen“ Gesichtern standen auch ein paar Spieler auf dem Platz, die im Verein durchaus nicht unbekannt sind. Im Tor stand Michael Rusch, Torwarttrainer bei den D-Junioren. In der Abwehr agierte Kapitän Dietmar Gietzen (ehem. Weber), im Mittelfeld liefen die ehemalige Herrenspieler Daniel Sitz, Paul Schäfer, Bernd Schuster, David Richter (Trainer der D-Juniorinnen und der alten Herren) und Maximilian Franke auf. Als Sturmspitze agierte „Malo“, der vielen vom Fan-Club bekannt ist.

Malo sollte es auch vergönnt sein, den ersten Treffer dieser Partie zu erzielen. Nach einem wahnsinnig langen Einwurf von Jörg Wendt (Leihgabe von den Senioren) enteilte er seinem Gegenspieler und konnte zu unserer 1:0 Führung treffen (1:0, 12.). Große Freude nicht nur bei ihm und seinen Mitspielern, sondern auch von einer kleinen Abordnung der „GSE“, die es sich nicht nehmen ließ, ihn bei diesem Spiel zu unterstützen. Ärgerlich war, dass die Gäste noch vor der Halbzeit den Spieß drehen konnten und auf 2:1 vorlegen konnten. Beiden Treffern gingen klare Abseitsstellungen voraus.

Nach dem Seitenwechsel zeigte das Gästeteam, dass sie eine gute und eingespielte Mannschaft besitzen, in der etliche Spieler auch Oberliga-Erfahrung haben. Sie konnten zunächst auf 6:1 davonziehen. Kurz vor dem Ende gelang es erneut Malo auf 2:6 zu verkürzen. Jörg Wendt konnte sogar noch einen weiteren Treffer zum 3:6 Endstand beisteuern.

Auch wenn es erkennbar war, dass unsere Elf noch nicht aufeinander eingespielt ist, ein durchaus gelungenes Debut unseres Teams.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.