Spielerporträt Maxi Heitmann

Maximilian Heitmann ist in diesem Sommer von BEWE zu uns an die Sander Tannen gewechselt und will bei den 2. Herren für die notwendigen Tore sorgen.

Hallo Maxi, bitte stelle Dich einmal kurz vor:

Moin Ich bin Maxi, 25 aus Hamburg.

Bei welchen Vereinen hast Du vorher gespielt und auf welcher Position spielst Du am liebsten?

Ich habe als erstes beim SC Europa gespielt. Später beim MSV Hamburg, bis ich nach einer längeren Pause beim SC Wentorf gelandet bin. Meine letzten zwei Jahre habe ich bei Bergedorf-West verbracht.
Am liebsten spiele ich im Sturm oder direkt dahinter auf der 10.

Was hat Dich bewogen für unsere Mannschaft aufzulaufen?

Ich hatte gute Gespräche mit dem Trainer, der mir den Verein und vor allem die Truppe immer wieder schmackhaft gemacht hat. Am Ende stand eine Probetraining im Raum. Und nun bin ich sehr glücklich hier zu sein.

Gibt es Spiele oder Ereignisse, an die Du Dich besonders gerne erinnerst?

In meinem ersten Spiel für die Herren gegen Hammwarde direkt zu treffen, war auf jeden Fall einer der vielen schönen Erinnerungen.

Was sind Deine sportlichen Ziele (persönlich und mit der Mannschaft)?

Ich möchte mit der Mannschaft erfolgreich angreifen, ob KK oder KL.

Dein Lieblingsessen?

Burger

Dein Lieblingsgetränk?

Arizona Green tea

Deine Lieblingsmusik?

Hip Hop aus den 90ern
(2-pac)

Dein Lieblingsspieler?

Robert Lewandowski

Betreibst Du noch weitere Sportarten?

Nein

Über was kannst Du dich am meisten ärgern oder aufregen?

Niederlagen

Was würdest Du auf die berühmte einsame Insel mitnehmen?

Auf jeden Fall die PlayStation um in der Weekend league zu grinden.😅

Zum Schluss, was wolltest Du immer schon einmal loswerden ?

Ich bin froh jetzt hier zu sein und ich freue mich auf die neue Herausforderung.

Vielen Dank für das Interview!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.