Im Keller rumort es

Die meisten Teams haben noch 3 Spiele zu absolvieren. An der Tabellenspitze hat sich nichts geändert, Düneberg und Curslack vorneweg und unser Team noch mit Außenseiterchance. Im Tabellenkeller haben einige Teams in der Woche noch Punkte gesammelt und damit für zusätzliche Spannung gesorgt.

Vorschau auf den 28. Spieltag der Kreisliga 3

Tabellenführer Düneberg hat Lohbrügge 2 (13.) zu Gast – Sonnabend 06.05.17 – 15.00 Uhr

Düneberg hat das letzte Spiel kampflos gewonnen, da Willinghusen nicht angetreten ist. Lohbrügge musste sich Oststeinbek mit 1:4 geschlagen geben. Keine Frage, dass in diesem Spiel der Gastgeber auch der Favorit ist. Alles andere wie ein deutlicher Heimsieg, wäre schon eine große Überraschung. Eine Niederlage könnte für die Gäste aber bedeuten, dass sie auf einen Abstiegsplatz abrutschen.

Das Hinspiel ging kampflos mit 3:0 an Düneberg.

SV Curslack-Neuengamme (2.) reist zum Lauenburger SV (6.) – Sonntag 07.05.17 – 15.00 Uhr

Für die Hausherren geht es um nichts mehr, sie können befreit aufspielen und spielten am letzten Wochenende im Stadtduell 2:2. Curslack schlug in seinem Heimspiel Hamwarde mit 5:0. Mit einem weiteren Sieg, kann Curslack seine gutes Ausgangsposition ausbauen. Oder gelingt den Gastgebern der Coup?

Das Hinspiel gewann Curslack mit 5:2

ASV Bergedorf 85 (3.) spielt bei Atlantik 97 (11.) – Sonnabend 06.05.17 – 14.00 Uhr

Mehr zu dieser Partie, in unserer Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften, am Donnerstag.

Im Hinspiel behielt unsere Elf mit 7:1 die Oberhand.

SV Altengamme (4.) spielt bei Hamwarde (9.) Sonntag 07.05.17 – 15.00 Uhr

Altengamme konnte nach der Winterpause endlich mal wieder einen Sieg einfahren (3:1 in Gülzow. Mit einem weiteren Sieg, hätten sie auch den 4. Platz in der Endabrechnung sicher. Hamwarde musste am letzten Wochenende eine 0:5 Niederlage bei Curslack hinnehmen. Für sie geht es nur noch um eine Verbesserung ihrer Platzierung im gesicherten Mittelfeld.

Das Hinspiel konnte Altengamme mit 7:1 gewinnen.

TuS Aumühle (5.) reist zu Willinghusen (15.) –  Sonntag 07.05.17 – 15.00 Uhr

Am letzten Wochenende musste sich Aumühle unserem ASV nur knapp mit 2:3 geschlagen geben. Im Nachholspiel am Dienstag gab es dann aber eine deutliche Niederlage in Hamwarde (0:6). Dadurch ist auch der 4. Platz nur noch schwer erreichbar. Willinghusen hat noch einmal Hoffnung geschöpft. Am Wochenende gaben sie zwar die Punkte kampflos an Düneberg ab, dafür konnte sie aber das Nachholspiel gegen Glinde mit 1:0 gewinnen. Damit liegen sie nur noch 2 Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz.

Das Hinspiel gewann Aumühle deutlich mit 8:1.

Oststeinbek (7.) spielt zu Hause gegen TSG Bergedorf (16.) – Freitag 05.05.17 – 19.00 Uhr

Die TSG dürfte kaum noch vor dem Abstieg zu retten sein. 6 Punkte Rückstand bei nur noch 3 Spielen sind wohl eine zu große Hpothek. Am letzten Spieltag gab es eine 1:3 Niederlage bei FSV Geesthacht. Auch für Oststeinbek geht es nur noch darum eine möglichst gute Platzierung zu erreichen. Aber trotzdem sind sie natürlich der deutliche Favorit.

Im Hinspiel gewann der TSG noch mit 2:1

FC Lauenburg (8.) tritt bei FSV Geesthacht (12.) an – Sonntag 07.05.17 – 12.30 Uhr

Mit ihrem 3:1 Sieg in Lohbrügge konnten sich die Geesthachter etwas Luft im Abstiegskamp verschaffen. Mit einem weiteren Erfolg könnten sie wohl endgültig aufatmen. Der Gast aus Lauenburg steht im gesicherten Mittelfeld und holte im Stadtduell gegen den LSV am letzten Wochenende ein 2:2.

Das Hinspiel endete 2:2.

Glinde (10.) reist zu Gülzow (14.) – Sonntag 07.05.17 – 15.00 Uhr

Gülzow hat in der letzten Woche eine 1:3 Niederlage (bei Altengamme) und einen 3:1 Sieg (gegen Oststeinbek erzielt. Trotzdem haben sie durchaus noch realistische Möglichkeiten, dem Abstieg zu entkommen. Dafür ist aber ein Sieg gegen Glinde erforderlich. Die Gäste unterlagen in der Woche gegen Willinghusen mit 0:1, konnten sich am Wochenende aber mit einem 4:1 Sieg bei Lohbrügge schadlos halten.

Im Hinspiel setzte sich Glinde mit 2:1 durch.

Nachholspiele am 09.05.17 – 19.00 Uhr

Die Nachholspiele sind insbesondere an der Tabellenspitze von Bedeutung.

Hamwarde (9.) – Düneberg (1.)

Für Hamwarde geht es nur noch um die Platzierung. Aber Düneberg benötigt einen Sieg um die Meisterschaftsambitionen aufrecht zu erhalten.

Das Hinspiel gewann Düneberg mit 4:1

Willinghusen (15.) – Curslack-Neuengamme  (2.)

Eigentlich brauchen beide Mannschaften einen Sieg, um ihre Ziele zu erreichen. Aber der Favorit kommt augenscheinlich aus Curslack.

Im Hinspiel war Curslack mit 6:0 erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.