Wie 2. Liga

Unsere 4. Herren siegten bei TSV Wandsetal 3 mit 4:2, dabei gab es eine Szene wie am Tag vorher, beim Zweitligaspiel von Werder Bremen gegen den HSV.

Unser Team legte gleich flott los und konnte sich gute Möglichkeiten herausspielen. So war es nur eine Frage der Zeit, bis der erste Treffer fallen sollte. Dieser gelang Nicolas Schmidt (0:1, 13.), der auch wenig später noch einmal nachlegte (0:2, 18.). Als Nico Witzke erhöhte (0:3, 28.) schien dies die Vorentscheidung gewesen zu sein. Aber die Hausherren konnten nach einer Ecke verkürzen (1:3, 34.). Dies war ein Weckruf für unsere Spieler. Praktisch im Gegenzug traf Nico Witzke erst die Latte und wenig später den Pfosten. Auch weitere gute Chancen wurden vor der Pause nicht mehr genutzt.

Nach dem Seitenwechsel wollten die Hausherren es noch einmal wissen. Schnell konnten sie den Anschlusstreffer erzielen (2:3, 52.). Danach konnte unsere Elf mehrere Eckbälle herausholen, diese aber nicht nutzen. Gefährlich wurde es wieder vor unserem Tor. 20 Meter vor unserem Gehäuse gab es einen Freistoß. Der Schuss ging auch in unser Gehäuse. Aber der Schiedsrichter hatte gut aufgepasst. Ein Spieler der Hausherren stand in der Mauer, was nicht mehr erlaubt ist. So zählte der Treffer nicht (68.). Wer am Abend vorher das Spiel von Werder Bremen gegen den HSV gesehen hatte, konnte sich gut daran erinnern.

Wenig später gab es ein Handspiel im Strafraum der Gastgeber. Jamiro Thiemann schnappte sich das Leder und verwandelte sicher (2:4, 75.), Dies war die Entscheidung, zumal sich Wandsetal durch eine gelb/rote Karte noch schwächte.

Durch diesen verdienten Sieg, verbesserte sich unser Team auf Platz 3.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Pierre Hardt, Luis Gaertner, Timo Wittmann, Robin Stahs, Halil Halim, Nico Witzke, Nicolas Schmidt, Wilhelm Wiegel, Jamiro Thiemann, Niklas Tokar und Fabian Posewang

Eingewechselt wurden:

Dominik Skopinski, Emre Inan, Alexander Gildenberg, Ugur Pelek und Loris Spicek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.