Knapp verloren

Unsere 1. Herren verloren mit 0:1 beim SC Vier- und Marschlande.

Dabei konnten sie durchaus an die gute Leistung der vergangenen Woche anknüpfen. Sofort setzten sie die gegnerischen Spieler unter Druck und konnten so das Spiel völlig offen gestalten. Große Tormögllichkeiten blieben dabei auf beiden Seiten Mangelware.

So musste ein direkt verwandelter Freistoß für den entscheidenden Treffer herhalten (1:0, 40.).

Unsere Elf steckte aber nie auf, konnte die sich bietenden Möglichkeiten aber nicht nutzen. Als sie in der Nachspielzeit in Unterzahl agieren mussten, da sich Nino Rüdian verletzte und nicht weitermachen konnte wäre es beinahe noch zum Ausgleich gekommen. Plötzlich zappelte der Ball im Netz der Gastgeber. Der Schiedsrichter hatte aber zuvor ein Foulspiel eines Angreifers gesehen und gab den Treffer nicht. So blieb es bei der knappen Auswärtsniederlage, in einem Spiel in dem sich unsere Elf einen Punkt verdient gehabt hätte.

Für unser Team waren im Einsatz:

Björn Garvs, Philip Nennstiel (ab 76. Mika Knop), Pascal Asante-Sefa, Malte Adden(ab 69. Isaac Duah Hoffmann), Nino Rüdian, Dennis Wagner, Jakub Kalisch (ab 62. Cristovao Novo da Mata), Ugur Naci Karakas, Bryan Loureiro Pinto Ferro, Sajad Mohabatzadeh und Blerti Dugolli (ab 69. Alexander Felker).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.