Führung nicht verteidigt

Unsere 2. Herren mussten sich im Heimspiel gegen den Spitzenreiter SC Wentorf 2 mit 1:4 geschlagen geben.

Dabei begann die Partie für sie durchaus vielversprechend. Bereits in der 2. Minute traf Arthur Schander aber nur die Unterkante der Latte. Auch in der Folge spielte sich das Geschehen überwiegend vor dem Tor der Gäste ab. Nach einer Ecke war dann Benedikt Karsten zur Stelle und brachte unsere Elf in Führung (1:0, 22.). Mit diesem Ergebnis wurde auch die Seiten gewechselt.

Gleich nach der Pause ein großer Schreck. Tolgahan Namli prallte mit einem Gegenspieler zusammen und musste lange behandelt werden (50.). Danach wurde er vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Von dieser Stelle gute Besserung an “Tolga”. Wenig später gelang den Gästen der Ausgleich (1:1, 56.), Benedikt Karsten hatte aber wieder die Gelegenheit unser Team in Führung zu bringen, er scheiterte mit seinem Schuss aber am gegnerischen Keeper (59.). Leider machte es der SCW besser, der durch Marvin Wanagat die Führung erzielte (1:2, 61). Als Florian Winter abzog, konnte der Torhüter den Ball erst im Nachfassen halten und somit den Ausgleich vereiteln. Im Gegenzug erhöhten die Gäste (1:3, 65.). Unsere Elf war zwar weiter um Ergebnisverbesserung bemüht, musste aber in der Nachspielzeit noch den Treffer zum 1:4 Endstand hinnehmen.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Erik Torge Peter, Ali Moghimi, Philip Wienholz, Florian Winter, Gürkan Tunc (ab 70. Furkan Tunc), Tolgahan Namli (ab 50. Niklas Burmeister), Deniz Kaya, Jordan Luca Bostelmann (ab 50. Onur Cetin), Tizian Krüger (ab 77. Tom Fromme), Benedikt Karsten und Arthur Schander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.