Schwer erarbeitet

Unsere 1. Herren ziehen durch einen 3:2 Sieg bei Fatihspor in die 2 Pokalrunde ein.

Dabei erwiesen sich die Hausherren (Bez.Liga Süd) wie erwartet, als unbequemer Gegner. Zunächst machte unser Team auf dem staubigen Grandplatz viel Druck, konnte die wenigen Gelegenheiten aber zunächst nicht nutzen. Nach einer guten halben Stunde gab es ein unfaires Eingreifen eines Gästeakteurs und der Schiedsrichter entschied auf Foulelfmeter. Luciano Filipe Dias nutze diesen zu unserer Führung (0:1, 36.).

Nur wenig später war Marco Bugla zur Stelle und erhöhte zur beruhigenden Pausenführung (0:2, 40.).

Nach dem Seitenwechsel machten die Gastgeber gleich Druck, Nach einem ungeschickten Eingreifen von Cristovao Novo da Mata bekamen sie ebenfalls einen Elfmeter zugesprochen (48.). Diesen konnte Marc Stückler im Tor zunächst noch abwehren.

Gegen den Nachschuss war er aber machtlos (1:2, 50.). Nun witterten die Hausherren Morgenluft und konnten das Spiel zunehmend in die Hand nehmen und zum Ausgleich kommen (2:2, 55.). In der Schlussphase konnte sich unsere Mannschaft wieder vom Druck befreien und eigene Konter starten. Bei einer Hereingabe von der rechten Seite kam es dabei zu einem Handspiel und der Referee enstschied erneut auf Strafstoß. Diesmal lief Benjamin Vermehren an und verwandelte durch einen Schuss in den Winkel (2:3, 89.).

In den verbleibenden Minuten warfen die Gastgeber alles nach vorne. Sogar der Torhüter tauchte vor unserem Gehäuse auf. Aber mehr als ein Pfostenschuss sprang dabei nicht mehr heraus.

So zog unser Team durch einen 3:2 Auswärtssieg in die 2 . Pokalrunde ein.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Marc Stückler. Alexander Felker (ab 72. Malte Adden), Pascal Asante Sefa, Thomas Herrmann, Cristovao Novo da Mata, Jakub Kalisch (ab 72. Angelo Franceso Troulinos), Bryan Pinto Ferro (ab 83. Ugur Karakas), Benjamin Vermehren, Marco Bugla, Justin Gauger und Luciano Filipe Dias.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.