Remis im Derby

Erstmals gab es ein Nachbarschaftsduell unserer Damenmannschaft gegen ein Team vom FC Bergedorf 85 II, dies endete 1:1.

Unser Team übernahm sofort die Initiative und konnte sich Möglichkeiten herausspielen. Als die Gäste aber erstmals vor unser Tor kamen, konnte Lara Kunitz einen Ball in unser Tor verlängern (0:1, 8.). Unsere Spielerinnen ließen sich dadurch aber nicht von ihrer Linie abbringen und hatten auch weitere Chancen. Die größte hatte Jessica Pais Baptista, ihr Freistoß sprang aber von der Latte zurück ins Feld (37.).

Auch nach dem Seitenwechsel bemühten sich unsere Spielerinnen weiter um den Ausgleich. Die Spielerinnen vom FC kamen hingegen nur gelegentlich vor unser Tor. Aber unser Bemühen schien erfolglos zu verlaufen. Bis es nach einer Ecke zu einem Zweikampf im Strafraum kam, bei dem Tugba Özgül zu Fall kam. Der Schiedsrichter entschied sofort auf Strafstoß, Jessica Pais Baptista schnappte sich das Leder und verwandelte sicher (1:1, 81.). Kurz vor dem Abpfiff strich ein Schuss unserer Spielerinnen nur ganz knapp am Gehäuse vorbei. So blieb es beim verdienten 1:1.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Nilla Jacobi, Whitney Egwuagu-Gordian, Nancy Kasprowicz, Nandini Jamshidi Rad, Laura Klockmann, Michelle Pohle, Sabrina Kosche, Jeccia Pais Baptista, Angelina von Elm und Tugbanur Özgül.

Eingewechselt wurden:

Leandra Meyer, Julia Mücker, Celine Pagelsdorf, Diana Teibert und Celine Yilmaz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.