Nichts zu holen

Unsere Senioren begannen zwar stark gegen die TSV Reinbek, mussten sich dann aber doch mit 1:5 geschlagen geben.

Unser Team setzte die Gäste zu Beginn sofort unter Druck. So konnten sie auch schnell in Führung gehen. Einen lang geschlagenen Freistoß von Thilo Behrend, versenkte Michael Düsel im Kasten (1:0, 6.). Aber mit dem nächsten Angriff erreichten die Gäste einen Eckstoß. An den in den Strafraum geschlagenen Ball kam Keeper Kay Menke nicht heran und ein Angreifer konnte das Leder im Tor unterbringen (1:1, 7.). In der Folge erspielte sich unsere Elf noch einige weitere gute Möglichkeiten, darunter einen Lattentreffer, der Ball wollte aber nicht ins Gehäuse gehen. Aber auch die Reinbeker kamen immer wieder zu Abschlüssen. So ging es mit einem Unentschieden in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel setzten sich die spielstarken Gäste immer mehr durch und ließen unsere Mannschaft kaum noch zur Entfaltung kommen. In der 42.Minute gingen sie erstmals in Führung (1:2, 42.). Die weiteren Treffer waren dann nur eine Frage der Zeit, auch wenn Kay Menke nun mehrfach gut parierte. Zunächst war Oliver Schweißing zweimal erfolgreich (1:3, 58. und 1:4 ,61.). Bevor Johann Stenzel den Endstand erzielte (1;5, 66.).

Eine insgesamt faire Partie, mit der der erst 16-jährige Schiedsrichter Sammy Drewes, keine Probleme hatte und die einen verdienten Sieger sah.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Kay Menke, Christian Ruesch, Matthias Parbst, Marc Fichtner, Robert Okon, Michael Blaase, Michael Düsel, Michael Reicherseder, Oliver Seidler, Thilo Behrend und Oliver Braun.

Eingewechselt wurden:

Thomas Voß und Thorsen Janssen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.