Lauenburg gegen die Spitze

Die beiden Lauenburger Vereine spielen an diesem Wochenende gegen die beiden erstplatzierten Mannschaften. Für die besonders Interessierten, besteht sogar die Möglichkeit die Spiele aller, auf den ersten 5 Plätzen stehenden Mannschaften, zu besuchen. Auch im Tabellenkeller gibt es einige Spiele, die leicht vorentscheidenden Charakter haben.

Vorschau auf den 23. Spieltag der Kreisliga 3

Tabellenführer ASV Bergedorf 85 – spielt bei FC Lauenburg (6.) – Sonntag 26.03.17 – 15.00 Uhr

Unser Team übernahm am vergangenen Wochenende die Tabellenführung. Ist aber punktgleich mit den auf Platz 2 und 3 liegenden Mannschaften, die auch noch ein Spiel mehr auszutragen haben.

Mehr zu diesem Spiel in unserer Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften, am Donnerstag.

Das Hinspiel endete 2:2

Düneberg (2.) hat Lauenburger SV (7.) zu Gast – Sonnabend 25.03.17 – 15.00 Uhr

Düneberg musste am vergangenen Spieltag pausieren, da das Spiel in Hamwarde ausgefallen ist. Dadurch büßten sie auch vorerst die Tabellenführung ein. Der Gast aus Lauenburg konnte am letzten Wochenende die stark eingeschätzte Mannschaft aus Oststeinbek mit 5:1 bezwingen. Dadurch haben sie ihren Platz im gesicherten Mittelfeld gehalten und können unbefreit aufspielen.

Trotzdem ist Düneberg in diesem Spiel klarer Favorit.

Im Hinspiel konnte sich Düneberg mit 4:0 durchsetzen.

Curslack-Neuengamme 2 (3.) spielt zu Hause gegen Glinde 2 (10) – Sonnabend 25.03.17 – 12.15 Uhr

Curslack bezwang am vergangenen Wochenende Altengamme mit 2:0 und gehört jetzt, zu den punktgleichen Teams an der Tabellenspitze. Glinde hingegen unterlag zu Hause dem FC Lauenburg mit 1:2. Damit gehört Glinde weiterhin zu den Teams die abstiegsgefährdet sind.

Beide Vereine brauchen die Punkte dringend. Trotzdem ist Curslack der klare Favorit.

Das Hinspiel gewann Curslack mit 2:1

SV Altengamme 2 (4.) reist zu TuS Aumühle (5.) – Freitag 24.03.17 – 19.30 Uhr

Altengamme ist nach der Winterpause noch nicht richtig in Schwung gekommen. In 3 Spielen gab es 2 Unentschieden und eine Niederlage. Damit ist das Team auf den 4. Platz abgerutscht, hat aber auch nur einen Punkt Rückstand. Aumühle musste in der letzten Woche aussetzen. Am Spieltag davor gab es einen Heimniederlage gegen Curslack.

Eine immens wichtige Partie für beide Mannschaften. Ein Sieg muss her, um den Anschluss an das Spitzentrio zu halten.

Das Hinspiel endete mit einem 4:2 Erfolg für Altengamme.

Oststeinbek (8.) trifft zu Hause auf FSV Geesthacht (13.) – Freitag 24.03.17 – 19.00 Uhr

Die Mannschaft aus Oststeinbek hatte sich in der Winterpause noch einmal gut verstärkt. Insofern ist es schon etwas überraschend, dass die letzten beiden Spiele verloren wurden (Hamwarde 2:4 und Lauenburger SV 1:5) verloren wurden. FSV Geesthacht hat in diesem Jahr auch noch keinen Punkt geholt (2 Niederlagen, 1 Spiel ist ausgefallen). Der Gast aus Geesthacht hätte einen Sieg mal wieder bitter nötig, um sich von den Abstiegsplätzen abzusetzen. Grundsätzlich dürfte Oststeinbek aber stärker einzuschätzen sein.

Im Hinspiel unterlag Oststeinbek dem Gast mit 0:1.

Lohbrügge (9.) hat Heimrecht gegen Gülzow (16.) – Freitag 24.03.17 – 19.30 Uhr

Lohbrügge kassierte letzten Spieltag eine weitere Niederlage (1:3 bei Atlantik 97). Gülzow musste wetterbedingt pausieren. Wenn man sich die Platzierungen der beiden Mannschaften ansieht, sollte Lohbrügge der Favorit sein. Dies ist aber wohl eher nicht der Fall. Von den Spielern die im vergangenen Jahr die Punkte geholt haben ist kaum noch einer dabei und das Team besteht im wesentlichen aus dem ehemaligen Kreisklassenteam, das im Winter abgemeldet wurde. Wir trauen daher Gülzow zu, mit 3 Punkten die Heimreise anzutreten.

Das Hinspiel entschied Lohbrügge mit 5:3 für sich.

Hamwarde (11.) reist nach Willinghusen (15.) – Sonntag 26.03.17 – 15.00 Uhr

Beide Teams waren am letzten Spieltag zum Zuschauen verdammt. Am Wochenende vorher konnte sich Hamwarde aber mit 4:2 in Oststeinbek durchsetzen. Willinghusen gelang ein 3:1 Sieg gegen Atlantik. Dabei ist der Sieg von Hamwarde sicherlich höher einzuschätzen, oder gibt es ein Unentschieden?

Im Hinspiel gewann Hamwarde mit 3:1

TSG Bergedorf 1 (14.) trifft zu Hause auf Atlantik 97 (12.) – Sonntag 26.03.17 – 15.15 Uhr

Teuer verkauft hat sich die TSG beim ASV Bergedorf 85, musste aber trotzdem mit einer Niederlage (1:5) die Heimreise antreten. Ein Erfolgserlebnis gab es hingegen für die Kicker von Atlantik, die  Lohbrügge mit 3:1 bezwangen.

Atlantik konnte erst ein Auswärtsspiel gewinnen (7:1 in Lohbrügge). Die anderen 10 Auswärtsspiele gingen verloren. Daher dürfte die Favoritenrolle eher bei der TSG zu sehen sein. Zudem braucht die TSG die Punkte auch dringend, um nicht den Anschluss auf die Nichtabstiegsplätze zu verlieren.

Im Hinspiel verlor die TSG mit 1:7!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.