24. Juni 2017

Sieg und Meister

E-Junioren gewinnen bei DSC Hanseat und sind Meister. Herzlichen Glückwunsch!

Bereits vor dem Spiel war klar, dass unsere Jungs mit einem Sieg die Staffelmeisterschaft erringen würden. Und es war ihnen auch anzumerken, dass sie dieses Ziel unbedingt erreichen wollten, sie legten los wie die Feuerwehr. Bereits in der 1. Minute gab es die erste Ecke und nur wenig später gelang Jonas der Führung (1:0, 2.). Nur eine Zeigerumdrehung weiter konnte Mateo auf 2:0 erhöhen (3.). Erneut war Jonas zum 3:0 und 4:0 (4. und 5. Minute) erfolgreich. Damit war bereits früh eine Vorentscheidung gefallen. Noch vor dem Seitenwechsel gelang es Mateo die Führung auf 6:0 auszubauen (5:0, 11.; 6:0, 17.).

Nach der Pause konnte sich auch Birgean in die Torschützenliste eintragen (7:0, 29.). Aber die Gastgeber steckten nie auf, konnten aber nur gelegentlich gefährlich vor unser Tor kommen und scheiterten dann zumeist an Torhüter Fillip. Eine dieser Gelegenheiten nutzten sie dann doch noch, um auf 1:7 zu verkürzen (33.). Aber unserem Team war die Spielfreude deutlich anzumerken. Immer wieder lief der Ball schön durch die eigenen Reihen und es wurde auch der besserstehende Mitspieler gesucht.  Als in der 36. Minute Birgean regelwidrig zu Fall gebracht wurde, entschied der gute Schiedsrichter auf Strafstoß für unsere Mannschaft. Dieser wurde von Torhüter Filip (der bis vor kurzem noch im Feld aktiv war) sicher verwandelt (8:1, 37.). Die letzten beiden Treffer zum 10:1 Endstand gingen erneut auf das Konto von Mateo (9:1, 46. und 10:1, 48.). Bei beiden Treffern hatte sich Birgean schön auf der rechten Seite durchgesetzt und fast von der Torauslinie in die Mitte geflankt, wo er in Mateo einen dankbaren Abnehmer fand. Durch seine 5 Treffer im heutigen Spiel, hat Mateo in der Frühjahrsrunde in 7 Spielen unglaubliche 23 Tore erzielt.

Es ist beachtlich, welche Entwicklung dieses Team durchgemacht hat. Wir sind sicher, dass sie uns in der kommenden Saison als „Junge D-Junioren“ auch weiterhin viel Freude machen wird.

Als Belohnung erhielten die Jungs sofort nach dem Abpfiff, eine vom Präsidenten unterschriebene Meisterurkunde und Stefan Schraub spendierte eine „Fanta- und Gummibärenrunde“.

Für unser Team waren im Einsatz:

Filip, Karol, Birgean, Yalin, Mateo, Niklas, Jonas, Tom P., Jan und Danny.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.