4. Februar 2018

Erfolg über ETSV

Herren gewinnen Testspiel gegen ETSV Hamburg mit 5:3

Im dritten Vorbereitungsspiel wartete wieder ein Bezirksligist auf unsere Elf, die erneut auch überzeugen konnte.

Von Beginn an wurde der Weg nach vorne gesucht und Tormöglichkeiten herausgespielt. Diese konnten aber zunächst nicht genutzt werden. Dann die Schrecksekunde in der 10. Minute. Bei ihrem ersten gefährlichen Angriff trafen die Gäste, nach einem Heber nur den Pfosten. Besser machte es wenig später Timo Schwenke der mit  einem schönen Schuss die Führung für unsere Elf erzielen konnte (1:0, 13.). Danach scheiterte er noch mit weiteren Schüssen. Dann konnte auch endlich Benjamin Vermehren seine Torpremiere für unsere Farben feiern (2:0, 28.). Das 3:0 war der erste Streich von Mikel Ehmke (35.). So ging es mit einer, für die Gäste schmeichelhaften, 3:0 Führung in die Halbzeitpause.

Bereits vor dem Anpfiff war besprochen, dass zur zweiten Hälfte fast die gesamte Mannschaft gewechselt wird und so kamen 9 Spieler zu ihrem Einsatz. Dadurch ging natürlich auch ein wenig die Ordnung verloren. So kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und konnten durch Lenz Paetzold verkürzen (3:1, 60.). Nur wenig später stellte Florian Heinze aber wieder den alten Abstand her. Als ein langer Ball bei ihm landete sah er, dass der Torhüter in der Mitte des Tores stand und die kurze Ecke recht frei war. So zog er von der Außenlinie aus gut 20 Metern ab und setzte den Ball ins kurze Eck in die Maschen (4:1, 64.). Praktisch im Gegenzug konnte ETSV erneut durch Lenz Paetzold verkürzen (4:2, 65,). Aber Mikel Ehmke bewies erneut, dass er nicht nur ein guter Ballverteiler ist, sondern auch schön aus der Distanz treffen kann. (5:2, 73.). In der 85. Minute konnte Alexander Göde zwar noch einmal verkürzen (5:3), aber das war es dann auch schon.

Ein verdienter Sieg unserer Elf über einen höherklassigen Gegner.

Noch ein Wort zu unseren Neuzugängen:

Malte Golinske bewies in der Abwehr erneut, dass er dieser zusätzliche Stabilität verleihen kann. Im Mittelfeld war Mikel Ehmke erneut ein guter Ballverteiler und Torschütze. Im Angriff ackerte Benjamin Vermehren und belohnte sich endlich mit seinem ersten Treffer. Roman Kasyanenko kam ebenfalls zu seinem Debut, wird uns aber leider wieder verlassen, da er aus beruflichen Gründen nach Köln zieht. Justin Gauger war heute leider verhindert und konnte daher nicht gegen seinen vorherigen Verein auflaufen.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Julian Brandt, Nino Rüdian, Malte Golinske, Thomas Herrmann, Niklas Kretschel, Mikel Ehmke, Felix Rehr, Pascal Röner, Timo Schwenke, Benjamin Vermehren und Mirko Dell.

Zur Halbzeit eingewechselt wurden:

Marc Stückler, Gregor Krahn, Ersin Balik, Philipp Wienholz, Julius Rauscher, Roman Kasyanenko, Philip Nennstiel, Kevin Holthöfer und Florian Heinze

LiveTicker bei Fussball.de

Spielbericht bei Bolzjungs



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .