Wer macht das 1.000 Tor?

In den bisherigen Spielen sind insgesamt 966 Tore gefallen. Das entspricht einem Schnitt von 5 Toren je Spiel. Es spricht also einiges dafür, dass an diesem Spieltag das 1.000 Saisontor in der Kreisliga 3 fällt.

Vorschau auf den 26. Spieltag der Kreisliga 3

Spitzenreiter Düneberg hat ein Heimspiel gegen TuS Aumühle (5.) – Sonntag 23.04.17 – 16.00 Uhr

Das Nachholspiel von Düneberg (bei Hamwarde) fiel ins Wasser. Aumühle musste sich bei Gülzow mit einem 3:3 Unentschieden begnügen und konnte am Ostermontag mit 7:0 bei FSV Geesthacht gewinnen. Trotzdem wird einer der ersten beiden Plätze kaum noch zu erreichen sein. Aumühle wird aber darum bemüht sein, die Saison vernünftig zu Ende zu bringen. Keine Frage also, dass Düneberg in dieser Partie der eindeutige Favorit ist.

Das Hinspiel konnte Aumühle mit 3:2 gewinnen.

Curslack-Neuengamme 2 (2.) tritt bei Gülzow (14.) an – Sonntag 23.04.17 – 15.00 Uhr

Auch das Nachholspiel von Curslack fiel am letzten Wochenende aus. Gülzow musste zwei Mal antreten und konnte dabei gegen Aumühle einen Punkt holen (3:3). Im Abstiegskrimi gegen Willinghusen gab es hingegen eine deutliche 0:5 Heimniederlage. Beide Teams brauchen die Punkte dringend um ihre Ziele zu erreichen. Die Favoritenrolle liegt aber eindeutig bei Curslack.

Das Hinspiel endete mit einem knappen 2:1 Sieg für Curslack.

Unser ASV Bergedorf 85 (3.) hat ein Heimspiel gegen Glinde 2 (10.) – Sonntag 23.04.17 – 15.00 Uhr

Mehr zu dieser Begegnung in unserer großen Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften, am Donnerstag.

Das Hinspiel konnte Glinde mit 2:1 für sich entscheiden.

SV Altengamme 2 (4.) reist zu Atlantik 97 (11.) – Sonnabend 22.04.17 – 14.00 Uhr

Beide Teams pausierten am letzten Wochenende. Davor mussten sie beide eine Niederlage hinnehmen. Altengamme verlor gegen den ASV Bergedorf 85 mit 1:2 und Atlantik hatte mit 0:6 bei Curslack das Nachsehen. Für Altengamme geht es wohl nur noch darum, den vierten Tabellenplatz zu halten. Atlantik benötigt aber noch den einen oder anderen Punkt im Kampf gegen den Abstieg. Als Vorteil ist für Atlantik sicherlich auch der Grandplatz anzusehen. Wir halten daher einen Punktgewinn von Atlantik für durchaus realistisch.

Im Hinspiel konnte sich Altengamme mit 7:4 durchsetzen.

Lauenburger SV (6.) hat die TSG Bergedorf (16.) zu Gast – Sonntag 23.04.17 – 15.00 Uhr

Auch diese Teams hatten am letzten Wochenende eine Ruhepause. Am Wochenende davor gewann Lauenburg sein Auswärtsspiel in Lohbrügge mit 9:2. Die TSG konnte immerhin ein 1:1 gegen Hamwarde erzwingen. Dieser Punkt war im Abstiegskampf aber eigentlich zu wenig. Inzwischen sind sie sogar auf den letzten Platz abgerutscht. Sie werden nun alles daran setzen, die verlorenen Punkte in Lauenburg zurück zu holen. Dies wird aber mit Sicherheit nicht einfach werden.

Im Hinspiel behielt die TSG mit 4:2 die Oberhand.

FC Lauenburg (7.)  spielt bei Hamwarde 1 (9.) – Sonntag 23.04.17 – 15.00 Uhr

Hamwardes Nachholspiel gegen Düneberg fiel mal wieder dem Regen zum Opfer. Davor spielten sie Unentschieden bei der TSG Bergedorf. Der FC Lauenburg hatte in der letzten Woche spielfrei und im vorhergehenden Spiel Gülzow mit 10:3 abgefertigt. Für beide Mannschaften geht es in diesem Spiel wohl nur noch um die vielzitierte „Ehre“.

Im Hinspiel unterlag Hamwarde mit 3:6.

Oststeinbek (8.) spielt zu Hause gegen Willinghusen (15.) – Freitag 21.04.17 – 19.00 Uhr

Auch für Oststeinbek geht es nur noch um eine gute Platzierung. Willinghusen hingegen hat massive Abstiegssorgen. Sie haben durch ihren überraschenden 5:0 Auswärtssieg in Gülzow aber sicherlich noch einmal Hoffnung geschöpft. Können sie in Oststeinbek erneut punkten? Schwer wird dies sicherlich, aber Oststeinbek spielt in den letzten Begegnungen auch sehr unbeständig.

Im Hinspiel musste sich Willinghusen mit 0:9 geschlagen geben.

VfL Lohbrügge 2 (12.) spielt bei FSV Geesthacht (13.) – Sonntag 23.04.17 – 12.30 Uhr

Für beide Mannschaften geht es in diesem Spiel um viel. In der Tabelle sind sie punktgleich und nur durch die Tordifferenz getrennt (Lohbrügge -41, Geesthacht -42). Ein Sieg muss her, um sich im Kampf um den Klassenerhalt eine einigermaßen vernünftige Position zu erhalten. Lohbrügge hatte über Ostern frei. Geesthacht musste hingegen am Ostermontag eine 0:7 Heimniederlage gegen Aumühle hinnehmen. Trotzdem trauen wir in dieser Partie eher den Hausherren aus Geesthacht, den Sieg zu.

Das Hinspiel konnte Lohbrügge noch mit 1:0 gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.