Hin und her

In ihrem 2. Spiel gewannen unsere 3. Herren bei VfL Maschen 3 mit 5:4.

Dabei gab es ständig wechselnde Führungen. Zunächst konnte unsere Elf durch Vadim Batcu in Führung gehen (0:1, 31.). Die Hausherren konnten aber noch vor der Pause ausgleichen und selber den Führungstreffer erzielen (1:1, 37, 2:1, 44.).

Nach dem Seitenwechsel konnte A-Junior Robin Stahs nach einer Ecke einschieben (2:2, 52.). Nur wenig später ging unser Team durch Daniel Wiedener erneut in Führung (2:3, 59.). Diese Führung sollte aber nicht lange Bestand haben. Die Gastgeber konnten wenig später ausgleichen (3:3, 59.) und sogar erneut in Führung gehen (4:3, 78.). Aber Vadim Ditman traf mit seinem Schuss aus 25 Metern genau in den Winkel (4:4, 86.). In der Schlussphase konnte der sehr agile Eduard Ungefug noch den Siegtreffer für unsere Farben erzielen (5:4, 90+).

Auch in diesem Spiel waren wieder ein paar Gastspieler im Einsatz. Auch wenn noch nicht alles wie gewünscht geklappt hat, scheint es so, dass unsere Mannschaft sich auf dem richtigen Weg befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.