Favorit besiegt

In den bisherigen Spielen war TSV Reinbek 1 zweimal als Sieger vom Platz gegangen und hatte einmal unentschieden gespielt. Unsere 2. Herren gewannen aber das Heimspiel mit 2:1.

Hochmotiviert ging unsere Elf in das Spiel. Sie setzte sich sofort in der gegnerischen Hälfte fest und ließen die Gäste kaum zur Entfaltung kommen. Unsere Führung entstand allerdings aus einem Eigentor (1:0, 8.). Auch danach konnten unsere Spieler noch mehrfach gefährlich zum Abschluss kommen, jedoch ohne Erfolg. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte sich Leon Wendt gut im Strafraum durchsetzen und wurde eindeutig regelwidrig zu Fall gebracht. Nur der Schiedsrichter hatte es nicht gesehen und zeigte dem aufgebrachten Leon stattdessen die gelbe Karte. So ging es mit einer 1:0 Führung für unser Team in die Pause.

Kurz nach dem Wideranpfiff verlängerte Philipp Wienholz per Kopf eine Ecke zu Bendedikt Karsten, der „Danke“ sagte und den Ball einnickte (2:0, 47.). Dies schien die Lebensgeister der TSV geweckt zu haben. Nun kamen sie gelegentlich doch etwas gefährlicher in Richtung unseres Gehäuses. Der Anschlusstreffer fiel aber erst in der 86. Minute. Nun warfen die Gäste alles nach vorne, bei einer Ecke tauchte selbst der Keeper vor unserem Tor auf. Unser Torhüter Justin Reimold konnte den Ball aber abfangen. Seinen gewaltigen Abschlag konnte ein eilends zurückgelaufener Abwehrspieler aber gerade noch von der Linie kratzen und so ein Traumtor verhindern (90+5). Die nachfolgende Ecke brachte nichts ein und auch Reinbek konnte in der verbleibenden Nachspielzeit keinen Treffer mehr erzielen.

So konnten unsere Spieler einen verdienten 2:1 Heimsieg feiern.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Justin Reimold, Berkay Tinas (ab 61. Deniz Kaya), Leon Wendt (ab 56. Sajad Mohabatzadeh), Philipp Wienholz, Dietmar Gietzen, Tolgahan Namli, Florian Winter (ab 83.Justin Gauger ), Hayrettin Caglar, Benedikt Karsten, Joshua Matthes und Tom Fromme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.