Erster Sieg auf Sand

Auf dem Kunstrasenplatz des MSV Hamburg war reichlich Sand verteilt. Unsere 1. Herren ließen sich davon nicht beirren und siegten mit 6:1.

Dabei war die Leistung in der ersten Hälfte eher durchwachsen. So musste für den Führungstreffer auch ein Eigentor herhalten. Als Sajad Mohabatzadeh von der Grundlinie einen Ball scharf nach innen flankte, beförderte der Keeper ihn selber über die Linie (0:1, 21.)

In der zweiten Hälfte wurde es dann besser und hier bewies wieder einmal der eingewechselte Benedikt Karsten seinen Torriecher, der gleich nach dem Seitenwechsel erhöhte (0:2, 47.). Aber nur wenig später trafen auch die Hausherren (1:2, 49.). Unsere Elf blieb aber am Drücker. Zunächst war es Gürkan Tunc (1:3, 60.), bevor wieder “Bene” dran war und überlegt einschob (1:4. 64.). Nach einer Ecke erhöhte Dennis Wagner per Kopf (1:5, 79.). Für den Schlusspunkt war wieder Benedikt Karsten verantwortlich (1:6, 89.).

Ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, auch wenn es noch einiges zu tun gibt.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Björn Garvs, Thomas Herrmann, Philipp Wienholz (ab 74. Mika Knop), Isaac Duah Hoffmann, Pascal Asante-Sefa, Gürkan Tunc, Ugur Naci Karakas, Bryan Loureiro Pinto Ferro (ab 30. Benedikt Karsten), Blerti Dugolli (ab 65. Dennis Wagner), Sajad Mohabatzadeh (ab 65. Alexander Felker) und Jordan Luka Bostelmann (ab 65. Cristovao Novo da Mata)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.