Die ersten drei Minuten

Beim Auswärtsspiel unserer 4. Herren bei Indian Football , waren unsere Spieler in den ersten Minuten offensichtlich noch nicht richtig auf dem Feld. Das Spiel endete 2:2.

Nach zwei Minuten gab es einen Freistoß für die Hausherren, dieser ging jedoch am Kasten vorbei. Den Abschlag konnten sie abfangen und ein Angreifer setzte sich auf der rechten Seite durch. Sein Schuss traf ins Schwarze (1:0, 3.). Unsere Spieler brauchten nur einen kurzen Moment um sich von dem Schreck zu erholen. Dann setzten sie sich vor dem Gehäuse der Gastgeber fest und kamen immer wieder zum Torschuss. Nach einer Hereingabe war ein Spieler der Heimmannschaft mit den Händen am Ball. Den fälligen Strafstoß verwandelte Alexander Felker sicher (1:1, 27.). Bei einem ihrer wenigen Vorstöße wurde ein Spieler von Indian im Strafraum ungeschickt attackiert und kam zu Fall. Auch hier entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Keeper Pierre Hardt erahnte die Ecke und konnte den Ball festhalten (40.). Kurz vor der Pause ein erneutes Handspiel der Gastgeber im Strafraum. Wieder trat Alexander Felker an und traf (1:2, 44.).

Aus der Pause kamen die Hausherren mit viel Schwung und unser Team brauchte wieder Anlaufzeit. Es waren wieder gerade drei Minuten gespielt und die Gastgeber konnten den Ausgleich erzielen (2:2, 48.). Unsere Mannschaft wollte unbedingt den Sieg, aber es kam nur wenig konstruktives heraus. Als unser Team in der Schlussphase auf Dreierkette umstellte, ergaben sich für die Angreifer von Indian noch ein paar Gelegenheiten, die Pierre Hardt aber gut parieren konnte. So blieb es beim Unentschieden.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Pierre Hardt, Timo Wittmann, Luis Gaertner, Wilhelm Wiegel, Louis Maddox Schneider, Halil Halim, Loris Spicek, Robin Pusch, Nicolas Schmidt, Jordan Luca Bostelmann und Alexander Felker.

Eingewechselt wurden:

Ugur Pelek, Robin Stahs, Alexander Teresenko und Angelo von Elm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.