Bittere Niederlage

Im Auswärtsspiel beim SC Schwarzenbek 1 mussten unsere 1. Herren eine 1:4 Niederlage hinnehmen.

Dabei schmerzte weniger die Höhe der Niederlage, sondern mehr die Tatsache, dass sie bei einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf verloren.

In einer kampfbetonten Partie kam es auf beiden Seiten nur selten zu einem flüssigen Aufbauspiel. Zumeist ging der Ball nach nur wenigen Spielstationen wieder an den Gegner.

Nach einer offenen Anfangsphase hatten die Hausherren die erste gute Gelegenheit, aber Björn Garvs konnte gut zur Ecke abwehren (13.), Gegen den Schuss von Artur Ketschojan war er aber machtlos (1:0, 26.). Nur wenig später konnte Ugur Karakas aus dem Gewühl heraus ausgleichen (1:10 34.). So ging es bei ständig strömenden Regen auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ging es weiter hin und her, bis die Gastgeber erneut in Führung gehen konnten (2:1, 68.). Nun musste unser Team alles versuchen, um noch zu einem (Teil-)Erfolg zu kommen. So ergaben sich für die Hausherren Kontermöglichkeiten die sie konsequent nutzten (3:1, 80, und 4:1, 84.).

Durch diese Niederlage bleibt unsere Mannschaft auf einem Abstiegsplatz,

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Björn Garvs, Thomas Herrmann, Tomasz Ratatjczak, Mika Knop (ab 70. Nino Rüdian), Isaac Duah Hoffmann, Cristovao Novo da Mata, Ugur Naci Karakas, Bryan Loureiro Pinto Ferro (ab 70. Alexander Felker), Blerti Dugolli (ab 62. Philip Nennstiel), Jordan Luca Bostelmann (ab 74. Kevin Holthöfer) und Benedikt Karsten.

Wegen des schlechten Wetters heute ohne Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.