Zu wenig Torgefahr

Unsere 3. Herren verloren ihr Heimspiel gegen den SC Vier- und Marschlande 3 mit 1:2.

Dabei konnten sie die Partie recht ausgeglichen gestalten, aber echte Torgefahr ging von unserem Team nur selten aus. So fiel unser Führungstreffer auch durch ein Eigentor der Gäste. Als ein Abwehrspieler den Ball zu seinem Keeper zurückspielen wollte setzte einer unserer Angreifer nach. Der Torhüter war davon offenbar so irritiert, dass der Ball an ihm vorbei ins Tor kullerte (1:0 ,20.). Wenig später (22.) wäre beinahe einem unserer Spieler das gleiche Missgeschick passiert. Kurz vor dem Seitenwechsel konnten die Gäste ausgleichen. Ein lang geschlagener Freistoß wurde von Kevin Spielmann per Kopf ins Tor befördert (1:1, 37.).

Nach der Pause erspielten sich die Gäste ein leichtes Übergewicht. Als unsere Abwehrspieler nicht entschlossen genug klärten, war Moritz Ralf zur Stelle und brachte die Gäste in Führung (1:2, 68.). Bei diesem Stand blieb es bis zum Abpfiff.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Tobias Mohr, Luis Gaertner, Roman Rohlfs, Lukas Goosmann, Sven Dannebauer (ab 68. Christian Otka), Eduard Bachmann, Michel Gercke (ab 55. Michel Gercke), Niklas Tokar, Jeremy Regge, Finn Arnaud Schwarz und Tom Wietzke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.