Tobi der Elfmeterkiller

Unsere 3. Herren verloren bei Billstedt-Horn 3 mit 1:3.

Dabei hatten sie zu Beginn die besseren Szenen, ohne allerdings wirklich Gefahr auszustrahlen. Als die Hausherren dann aber erstmals gefährlich vor unser Tor kamen, schlug es auch gleich ein (1:0, 18.). Erst danach übernahmen sie mehr die Spielkontrolle. Kurz vor dem Seitenwechsel schlug ein Schuss aus 20 Metern im Winkel ein (2:2, 43.) . Ein Trumtor, von dem sich selbst der Torschütze überrascht zeigte.

Nach der Pause gab es einen Strafstoß für die Hausherren. Keeper Tobias Mohr brachte einen Angreifer zu Fall. Aber Tobi erwies sich einmal mehr als Elfmeterkiller und konnte den Elfmeter parieren (53.). Kurz danach wurde Lukas Goosmann im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht. Wieder gab es einen Elfmeter, den Tom Wietzke sicher verwandelte (2:1, 59.). Doch die Freude über den Treffer währte nicht lang. Die Hausherren konnten erneut davon ziehen (3:1, 64.). Trotz aller Bemühungen blieb es bei diesem Stand, auch wenn Marcel Stolz kurz vor dem Abpfiff noch den Pfosten traf.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Tobias Mohr, Marcel Stolz, Lukas Goosmann, Furkan Karabac, Sven Dannebauer, Eduard Bachmann, Ibrahim Rasho, Jeremy Regge, Finn Schwarz, Dennis Klein (ab 77. Mahmoud Abd El Aal Ali) und Tom Wietzke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.