Spiele werden neu angesetzt

Am heutigen Mittwoch sind die beiden abgebrochenen Spiele verhandelt worden.

Das Verbandsgericht des Hamburger Fußballverbandes hat entschieden, dass die beiden Spiele gegen

VfL Lohbrügge 2

FC Lauenburg

neu anzusetzen sind. Wir werden gegen diese Urteile keinen Einspruch einlegen.

Wann die Spiele stattfinden ist natürlich noch offen.

Bericht in der Bergedorfer Zeitung hierzu

 

3 Gedanken zu „Spiele werden neu angesetzt“

  1. Gibt es hier zu auch eine Urteilsbegründung?
    Wird das Lauenburgspiel bei 0:0 angepfiffen? Darf Lauenburg mit 11 Mann starten?
    Bedrohen wir in Zukunft Schiedsrichter beim Pausenrückstand um eine Neuansetzung zu erzwingen?

    1. Für mich macht das Urteil auch „nur“ als Paket im Zusammenhang mit dem anderen Spiel einen Sinn…
      Grundsätzlich ist es aber gut, dass Punkte auf dem grünen Rasen vergeben werden, nicht am grünen Tisch.

    2. Der Verband war der Meinung, der Schiri hätte nicht alles dafür getan, damit das Spiel nicht abgebrochen werden muss. Er hätte die Trainer von der Anlage verbannen müssen…

      Wenn das mal keine Mode macht, wenn man zurückliegt…….

      Schlagen wir Sie halt noch mal 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.