Rückstand gedreht

Gegen den Wilhelmsburger SB 1 waren unsere 2. Herren zweimal im Rückstand, konnten die Partie aber doch mit 4:2 gewinnen.

Gegen eine dicht gestaffelte Abwehr konnte sich unsere Elf zwar einige Möglichkeiten herausspielen, aber die Gäste gingen in Führung. Nach einem Freistoß war Felipe Andreas Metzler zur Stelle und spitzelte den Ball ins Tor (0:1, 15.). Für den Ausgleich war Arthur Schander verantwortlich. Sein Schuss aus rund 18 Metern schlug neben dem Pfosten ein (1:1, 20.). Mit diesem Resultat wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Pause war erneut Felipe Andreas Metzler zur Stelle und brachte den WSB erneut n Führung. Als sich Onur Cetin auf der rechten Angriffseite durchsetzen konnte, war der Ausgleich fällig (2:2, 62.). Erstmals in Führung ging unser Team durch Denis Fischer. Sein Schuss schlug im Winkel ein (3:2, 81.). Den Schlusspunkt setzte Leon Wendt, der einen schönen Konter vollendete (4:2, 86.).

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Justin Reimold, Jordan Luca Bostelmann, Denis Fischer, Dietmar Gietzen, Ali Moghimi, Gürkan Tunc, Furkan Tunc, Benedikt Karsten, Nils Behnck, Arthur Schander und Joshua Matthes.

Eingewechselt wurden:

Furkan Karabacak, Tolgahan Namli, Timo Rauth, Leon Wendt, Kevin Rockson, Onur Cetin, Tom Fromme und Besnik Serifi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.