Fehlende Effizienz

Bei der 5:2 Niederlage unserer 1. Herren bei Atlantik 97 ließ unsere Elf in der ersten Hälfte zahlreiche gute Möglichkeiten ungenutzt.

Zwar ging unser Team nach einer schönen Hereingabe von der linken Seite durch Bryan Pinto Ferro in Führung (0:1, 15.) aber weitere Möglichkeiten blieben ungenutzt. So konnten die Hausherren nach einer guten halben Stunde ausgleichen (1:1, 36.). Damit gingen unsere Spieler statt einer deutlichen Führung mit einem Unentschieden in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel zeigten die Gastgeber dann, wie man seine Chancen effektiv nutzt. Schnell konnten sie davon ziehen (2:1, 50.; 3:1, 56..; 4:1, 58. und 5:1, 66.). Den Schlusspunkt setzte Philip Nennstiel. Sein Schuss (oder sollte es eine Flanke sein?) segelte über den Torwart ins lange Eck (5:2, 71.). Mik

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Björn Garvs, Alexander Felker, Isaac Duah Hoffmann, Tomasz Ratajcak, Mika Knop, Ugur Naci Karakas, Cristovao Novo da Mata, Bryan Loureiro Pinto Ferro, Jordan Bostelmann, Blerti Dugoili und Benedikt Karsten.

Eingewechselt wurden:

Mika Schäfer, Thomas Herrmann, Ousman Senghorre, Niklas Tokar, Mirco Dell, Kevin Holthöfer und Philip Nennstiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.