Früh entschieden

Mit einer 0:7 Niederlage beim SC Wentorf mussten unsere 1. Herren die Heimreise antreten.

Bereits in der 12. Minute gingen die Hausherren in Führung. Dabei stellten sie unsere Mannschaft immer wieder vor große Probleme. Die schnellen Angreifer konnten sich immer wieder erfolgreich durchsetzen und zum Abschluss kommen. So führten sie nach gut 20 Minuten bereits mit 3:0. Vor der Pause legten sie noch einmal nach (4:0, 36.).

In der zweiten Hälfte kam unser Team zwar etwas besser ins Spiel, hatte aber nicht die Chance die Partie noch zu drehen, denn die Wentorfer konnten sich auch weiterhin immer wieder gut in Szene setzen. Die weitere Torfolge; 5:0, 48; 6:0, 55 und 7:0, 88.

Am nächsten Wochenende sind keine Punktspiele angesetzt. Die Gelegenheit die eine oder andere Verletzung und Blessur auszuheilen und die Wunden zu lecken.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Björn Garvs, Gregor Krahn, Behzad Herawi (ab 61. Blerti Dugolli), Pascal Asante-Sefa, Philip Nennstiel (ab 60. Jamiro Thiemann), Dennis Wagner, Cristovao Novo da Mata, Kevin Holthöfer, Alexander Felker, Sajad Mohabatzadeh (ab 46. Jordan Bostelmann).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.