Zurück in der Spur

Unsere Senioren hatten einen schlechten Saisonstart hingelegt. Mit einem 6:1 Sieg über UH-Adler sind sie jetzt aber wieder zurück in der Erfolgsspur

Dabei begann das Spiel nicht gut für unser Team. Die Gäste machten Druck auf unser Tor und konnten nach einer Ecke auch schnell in Führung gehen (0:1, 6.). Dies schien ein Weckruf für unsere Spieler gewesen zu sein. Sie befreiten sich von dem Druck und konnten das Spiel zunehmend in die Hand nehmen. Nach einem Foul an Marc Fichtner gab es einen Elfmeter. Diesen verwandelte Oliver Seidler sicher (1:1. 10.). Nur wenig später wurde Marco Eickhoff steil geschickt und konnte diese Gelegenheit nutzen (2:1, 12.).Nun hatte unsere Elf endgültig das Zepter übernommen. Die Gäste konnten nur noch gelegentlich vor unser Tor kommen. Nach einem Freistoß von Oliver Seidler war Jörg Wendt zur Stelle und hämmerte den Ball über die Linie (3:2, 32.). In der Nachspielzeit war erneut Marco Eickhoff dran (4:1, 37.).

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste wieder etwas besser ins Spiel. Wenn sie dann aber gefährlich vor unserem Tor auftauchten war Keeper Timo Nührmann zur Stelle. Bei unserer Mannschaft gab es aber einen Spieler, der sich nicht stoppen ließ. Marco Eickhoff war noch zweimal erfolgreich (5:1, 47. und 6:1 ,50.). Kurz vor dem Ende verließ er dann unter dem Applaus zahlreicher Zuschauer den Platz.

Durch den zweiten Sieg in Folge konnte unser Team sich ins vordere Mittelfeld verbessern.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Timo Nührmann, Christian Ruesch, Andreas Bienek, Robert Okon, Kay Menke, Thomas Voß, Michael Düsel, Michael Reicherseder, Marco Eickhoff, Marc Fichtner und Oliver Seidler

Eingewechselt wurden:

Jörg Wendt, Oliver Braun, Florian Braun und Lars Hoven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.