Zähe Angelegenheit

Erste Herren schlagen den TSV Wandsetal 1 mit 2:1

Wer sich erhofft hatte unser Team könnte gegen den TSV Wandsetal ein ähnliches Feuerwerk abbrennen wie in der Vorwoche in Börnsen, sah sich getäuscht. Das Spiel entwickelte sich zu einer eher zähen Angelegenheit, wobei unsere Elf einige sehr gute Möglichkeiten ungenutzt ließ. So musste sie sich am Ende mit einem knappen Sieg begnügen. Sie blieben damit aber auch weiterhin ohne Punktverlust.

Nach mehreren Versuchen war dann Benjamin Vermehren erfolgreich (1:0, 21.). Aber nur wenig später kamen die Gäste mit ihrer ersten guten Möglichkeit zum Ausgleich (1:1, 29.) durch Marcel Tran. Kurz vor der Pause traf Justin Gauger mit einem schönen Schuss nur die Unterkante der Latte. Nach einer Ecke kam dann Julian Bieber zum Kopfball und traf ins lange Eck (2:1, 44.). Wenig später kam noch einmal Pascal Asante-Sefa zum Abschluss. Sein Schuss verfehlte aber das Ziel. So ging es mit einer knappen Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie immer zähflüssiger. Es gab zwar noch die eine oder andere Möglichkeit auf beiden Seiten, Tore fielen aber nicht mehr. So konnte unsere Elf die Partie mit 2:1 für sich entscheiden.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Björn Garvs, Alexander Felker, Malte Adden (ab 79. Norman Leßmann), Julian Bieber, Gregor Krahn, Roy Bannasch, Ugur Naci Karakas (ab 79. Benedikt Karsten), Patrick Drobik, Benjamin Vermehren, Pascal Asante-Sefa und Justin Gauger (ab 53. Stephan Funk)

Ein Gedanke zu „Zähe Angelegenheit“

  1. Super Start ,Klasse gemacht war spannend am Liveticker .Viele Grüße aus Dänemark von Katharina und Jörg .Wünschen euch viel Erfolg in Wentorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.