15. November 2017

Wer patzt diesmal?

Vorschau auf den 17. Spieltag der Kreisliga 3

In den vergangen Wochen gab es immer wieder überraschende Ergebnisse. Wird es auch an diesem Wochenende so sein? An diesem Spieltag warten auf die Spitzenmannschaften wieder einige unangenehme Gegner und es gibt ein echtes Kellerduell. Einige Teams werden auch auf Wiedergutmachung für die deutlichen Hinspielniederlagen aus sein.

Unser ASV Bergedorf 85 (1.) hat ein Heimspiel gegen TSV Reinbek 1 (5.) – Sonntag 19.11.17 – 14:00 Uhr

Die Spitzenpartie von diesem Spieltag. Mehr dazu in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften am Donnerstag.

Oststeinbeker SV 1 (2.) reist zu Atlantik 97 (11.) – Sonnabend 18.11.17 – 13:00 Uhr

Oststeinbek fertigte am letzten Wochenende Escheburg mit 9:1 ab und bleibt damit unserem Team auf den Fersen. Wenn sie das noch ausstehende Nachholspiel gegen Aumühle gewinnen, haben sie nur einen Punkt weniger auf dem Konto, als unsere Elf. Atlantik musste hingegen eine 1:3 Niederlage in Reinbek hinnehmen. Trotzdem erwartet Oststeinbek auf dem Grandplatz eine schwierige Aufgabe. Aber Oststeinbek braucht diese drei Punkte um mit einer guten Ausgangslage in das Spitzenspiel am darauffolgenden Wochenende (gegen unser Team) zu gehen. Aber auch Atlantik ist auf Punkte angewiesen um nicht noch tiefer in den Abstiegsstrudel zu geraten. Der deutliche Hinspielsieg sollte Oststeinbek auch nicht zu sicher machen, denn zu diesem Zeitpunkt fehlten den Hausherren auch noch einige wichtige Spieler.

Das Hinspiel gewann Oststeinbek mit 8:0.

MSV Hamburg 1 (3.) hat Düneberg 2 (8.) zu Gast – Sonntag 19.11.17 – 15:00 Uhr

MSV Hamburg gewann sein Auswärtsspiel in Altengamme mit 4:1 und bleibt in Lauerstellung hinter den beiden führenden Teams. 9 Punkte Rückstand auf Platz 1 sind allerdings auch schon eine kleine Bürde. Zudem könnte FSV Geesthacht auch noch vorbeiziehen, wenn sie ihre beiden Nachholspiele gewinnen. Insofern liegt der Druck in dieser Partie eindeutig bei den Hausherren, die sich einen weiteren Punktverlust eigentlich nicht erlauben dürfen. Die Gäste aus Düneberg können dagegen befreit aufspielen. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist schon ganz ansehnlich, kann aber auch schnell wieder zusammenschmelzen.

Im Hinspiel setzte sich MSV Hamburg mit 7:0 durch.

FSV Geesthacht 1 (4.) spielt zu Hause gegen Altengamme 2 (6.) Sonntag 19.11.17 – 12:00 Uhr

FSV Geesthacht musste am letzten Spieltag tatenlos zusehen, wie die Aufstiegskonkurrenten ihre Spiele gewannen. Das Spiel gegen Börnsen 2 fiel den Wetterverhältnissen zum Opfer. Trotzdem ist das Team im Rennen um den Aufstieg noch im Rennen. Dies gilt für die Gäste eher nicht, die in den letzten beiden (Heim-) -Spielen 2 Niederlagen einstecken mussten. Für Altengamme wird es wohl nur noch darum gehen, einen guten Platz im Mittelfeld zu belegen. Daher können sie die Partie unbeschwert angehen. Ist dies vielleicht die Gelegenheit für einen Punktgewinn?

Das Hinspiel konnte Altengamme mit 1:0 für sich entscheiden.

Hamwarde 1 (7.) hat Lauenburger SV (9.) zu Gast – Sonntag 19.11.17 – 14:00 Uhr

Hamwarde unterlag zuletzt in Düneberg mit 0:3. Die beiden Spiele davor konnten sie gewinnen. Der LSV konnte seine letzten beiden Spiele (gegen Lohbrügge und Aumühle) gewinnen. Davor gab es eine Punkteteilung gegen den FC Lauenburg. Damit stehen auch sie zur Zeit auf einem relativ gesicherten Mittelfeldplatz. In dieser Begegnung könnte der Heimvorteil den Ausschlag geben.

Das Hinspiel endete mit einem 4:0 Sieg des SV Hamwarde.

FC Lauenburg 1 (10.) hat ein Heimspiel gegen TSV Glinde 2 (13.) – Sonnabend 18.11.17 – 14:00 Uhr

Trotz der 2:3 Niederlage bei Lohbrügge 2 steht der FC Lauenburg im Mittelfeld. Anders sieht es hingegen bei Glinde aus. Sie mussten sich zu Hause unserem ASV mit 1:8 geschlagen geben und verlor auch noch zwei Spieler durch rote Karten. Aktuell trennt Glinde nur das bessere Torverhältnis von  einem Abstiegsplatz. Aus Sicht der Glinder muss also endlich mal wieder ein Sieg her. Der letzte Sieg wurde immerhin schon im August gefeiert. Danach gab es nur noch Niederlagen oder das eine oder andere Unentschieden. Aber ob dies ausgerechnet in Lauenburg gelingt. Glinde ist bisher das einzige Team ohne einen Auswärtssieg und belegt den letzen Platz in der Auswärtstabelle.

Das Hinspiel gewann Glinde mit 5:0.

SV Börnsen 2 (12.) spielt beim Escheburger SV 1 (14.) Sonntag 19.11.17 – 12:00 Uhr

Was passiert, wenn eins der schwächsten Auswärtsteam beim schlechtesten Heimteam antritt? Wahrscheinlich endet das Spiel unentschieden? Börnsen kam Auswärts bisher nur zu einem Sieg und einem Unentschieden. Escheburg ist zu Hause sogar noch ohne Sieg und holte nur zwei Remis.

Das Hinspiel endete torlos mit 0:0

VfL Lohbrügge 2 (15.) muss gegen TuS Aumühle 1 (16.) antreten – Sonnabend 18.11.17 – 13:00 Uhr

Eigentlich ist es ja kein  richtiges Heimspiel für Aumühle. Da der eigene Platz zur Zeit gesperrt ist, trägt die TuS ihre Heimspiel in Escheburg aus. Und nun geht es ausgerechnet noch um einen Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Die TuS unterlag am letzten Sonntag bei LSV mit 1:2. Der VfL konnte immerhin durch einen Sieg gegen den FC Lauenburg, die rote Laterne an Aumühle weiterreichen. Die TuS würde mit einem Sieg wieder an Lohbrügge vorbeiziehen. Eine Niederlage könnte für Aumühle beinahe schon fatale Folgen haben.

Das Hinspiel gewann Lohbrügge mit 2:0

Der Spieltag nach Datum:

(sollte noch der letzte Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch einen Klick auf den Pfeil geändert werden.)

Eventuelle Spielausfälle werden dort auch angezeigt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.