Was macht die Spitze?

Kann sich das Spitzentrio weiter absetzen? Die Verfolger stehen teilweise vor schweren Aufgaben. Vorschau auf den 13. Spieltag der Kreisklasse 2.

Unser ASV Bergedorf 85 2 (1.) hat FSV Geesthacht 2 (11.) zu Gast – Sonntag 20.10.19, 12.00 Uhr

Unsere Elf blieb durch einen 3:2 Sieg in Escheburg weiterhin ungeschlagen. Geesthacht spielte gegen Lohbrügge 3:3. Alles zu dieser Partie, in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften am Donnerstag.

Oststeinbeker SV 2 (2.) spielt bei SV Altengamme 3 (15.) – Sonntag 20.10.19, 14.00 Uhr

Oststeinbek bleibt unserer Elf auf den Fersen. Sie setzten sich in der letzten Woche mit 2:1 gegen Schwarzenbek durch. Bisher mussten sie sich erst einmal geschlagen geben und zweimal spielten sie Remis.

Altengamme hängt nach wie vor im Abstiegskampf fest. Sie verloren einige Spiele zwar nur knapp, aber die Punkte fehlen natürlich. Zu Hause sind sie bisher noch ohne Sieg. Ob sie das in dieser Partie ändern können?

Oststeinbek geht sicherlich als Favorit in das Spiel.

FC Lauenburg 1 (3.) empfängt TuS Aumühle 2 (7.) – Sonntag 20.10.19, 15.00 Uhr

Auch der FC Lauenburg bleibt oben dicht dran. Dazu trug auch der 4:3 Auswärtssieg bei Grünhof-Tesperhude mit bei. Da sie auch noch ein Nachholspiel haben, könnten sie mit einem Erfolg sogar an Oststeinbek vorbeiziehen. Dafür wird aber ein weiterer Sieg gegen Aumühle notwendig sein.

Aumühle ist sehr gut in die Saison gestartet. Aber seit ein paar Spielen läuft es nicht mehr so gut. Die Ursache ist recht simpel. Die 1. Mannschaft von Aumühle steckt in der Kreisliga im Abstiegskampf. Daher wurden die Mannschaften neu zusammmengewürfelt. Das jetzige Team ist also nicht mehr mit dem zu Saisonbeginn vergleichbar. Im letzten Spiel setzte es auch eine deutliche 1:10 Niederlage beim SVNA.

Auch in dieses Spiel geht Aumühle als Außenseiter.

SV Nettelnburg-Allermöhe 2 (4.) tritt bei VfL Lohbrügge 2 (6.) an – Sonnabend 19.10.19, 16.00 Uhr

Der SVNA setzte am letzten Wochenende ein Ausrufezeichen. Gleich mit 10:1 wurde TuS Aumühle bezwungen. Damit bleiben sie den drei Spitzenteams im Nacken. Beachtlich ist auch das Torverhältnis von 60:20, das Zweitbeste der Liga.

Lohbrügge fiel durch das 3:3 gegen Geesthacht leicht zurück. Ihr Rückstand auf die Gäste beträgt 4 Punkte. Wollen sie im Aufstiegskampf noch ein Wörtchen mitreden, müssen sie wohl gewinnen.

Eine Partie in der alles möglich erscheint.

SV Wilhelmsburg 4 (5.) spielt bei Einigkeit Wilhelmsburg 2 (14.) – Sonntag 20.10.19, 13.00 Uhr

Der SV Wilhelmsburg geht gut gerüstet in das Wilhelmsburger Duell. Im letzten Spiel gewannen sie gegen Altengamme mit 9:1 und blieben im Verfolgerfeld mit dabei.

Einigkeit musste sich hingegen mit 1:3 gegen Düneberg geschlagen geben und hängt im Abstiegskampf. Ihr Vorsprung auf einen Abstiegsrang beträgt derzeit 4 Punkte.

Alles andere wie ein Erfolg des SVW käme einer Überraschung gleich.

Düneberger SV 3 (8.) spielt bei SV Bergedorf-West (13.) – Freitag 18.10.19, 19.30 Uhr

Düneberg konnte sich durch einen 3:1 Erfolg über Einigkeit im Mittelfeld festsetzen. Auch wenn die Saison noch lang ist, ist der Rückstand nach ganz oben schon deutlich. Aber auch der Vorsprung nach unten ist einigermaßen beruhigend.

Anders sieht es bei den Westlern aus. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge ist nur knapp. Zuletzt mussten sie sich beim Schlusslicht Gülzow mit einem 2:2 begnügen.

Für BeWe spricht eigentlich nur der Grandplatz.

VfL Grünhof-Tesperhude 1 (9.) hat TSV Gülzow 1 (16.) zu Gast – Freitag 18.10.19, 20.00 Uhr

Nach der 3:4 Niederlage gegen den FC Lauenburg befindet sich Grünhof im Mittelfeld der Tabelle. 15 Punkte sind erst eimnmal eine beruhigende Ausbeute.

Gülzow konnte am letzten Wochenende endlich den ersten Punkt holen. Sie spielten gegen BeWe 2:2. War dies der Startschuss zur Aufholjagd?

In das Nachbarschaftsduell geht Grünhof allerdings als Favorit.

SC Schwarzenbek 2 (10.) empfängt den Escheburger SV 1 (12.) – Sonntag 20.10.19, 12.00 Uhr

BeWe kassierte eine deutliche 0:7 Heimniederlage gegen Grünhof-Tesperhude. Damit bleiben sie im stark gefährdeten Bereich.

Ganz am Ende der Tabelle steht sogar Gülzow. Ohne Punkte stehen sie da. Daran sollte sich schnell etwas ändern, wenn sie den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze herstellen möchten.

Geht da was für Gülzow auf ihrem Rasenplatz?

Spieltagsübersicht

(sollte noch der vorhergehende Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch die Pfeiltaste verändert werden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.