Tschüss Felix Bender

Nach über 4 Jahren verlässt uns Felix Bender zum Jahresende aus beruflichen Gründen.

Im Sommer 2015 brachte Marco Bastista seinen Kollegen mit zu einem Training. Felix Bender war von der Bundeswehr nach Hamburg versetzt worden und suchte einen neuen Verein. Er wurde sofort heimisch und spielte ab Oktober 2015 für uns. In der 1. Herren war er in der Abwehr aktiv und erzielte in 31 Pflichtspielen 1 Treffer. Aber er war durch seinen nimmermüden Einsatz auch immer für einen Strafstoß gegen unser Team gut.

Nach der Neugründung der 2. Herren wechselte er in dies Team und wurde fortan offensiver eingesetzt. Dort war er auch sehr erfolgreich und erzielte in 30 Spielen immerhin 15 Tore, 2 in seinem letzten Spiel für unsere Elf. Eine stolze Quote. Warum haben wir ihn nur so lange verkannt und in der Abwehr eingesetzt?

Nun führt ihn sein Beruf nach Ingolstadt und er wird uns nach etwas über 4 Jahren, mit einem tränenden Ause, leider verlassen. Wir wünschen Felix Bender für die Zukunft alles Gute! Und Du darfst jederzeit zurück kommen. Als Zuschauer und als Spieler.

Mario Meier (sportlicher Leiter und Trainer der 2. Herren):

Wir der ASV, die 2. Herren und ich als sein Trainer danken Felix für die gemeinsamen Jahre. Es hat mir furchtbar viel Spaß gebracht mit dir zu arbeiten, auch wenn du gerne diskutiert hast😅 . Du hast dir den Arsch für die Mannschaft und den Verein aufgerissen. Du wirst uns (mir) fehlen Felix. Uns verlässt ein richtiger Typ und eine Flügelmaschine.
Wir wünschen dir alles gute für die Zukunft.
Pass auf dich auf FB8
Nur der ASV❗

Ein Gedanke zu „Tschüss Felix Bender“

  1. Wir möchten uns an dieser Stelle bei Felix Bender bedanken der am Sonntag sein letztes Spiel für den ASV Bergedorf 85 gespielt hat .DANKE für jedes blutige Knie !!! DANKE für Jedes Tor !!! DANKE für jede Minute die du deine Knochen hingehalten hast!!! Wir wünschen dir alles alles alles Gute in deiner neuen Heimat. Komm mal wieder vorbei. Deine Elstern Fans Katharina und Jörg Geipel PS: In Hamburg sagt man Tschüss!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.