Spielerporträt Thomas Herrmann

In der Pampersliga jagte er bereits mit Björn Garvs und Pascal Asante-Sefa dem runden Leder nach. Heute macht es Thomas Herrmann gemeinsam mit den beiden bei unserem Verein und stellte sich unseren Fragen.

Hallo Thomas, bitte stelle Dich doch einmal kurz vor:

Moin zusammen, ich bin Thomas Herrmann, 31 Jahre alt, lebe in Hamburg und wurde in Halle an der Saale geboren.

Bei welchen Vereinen hast Du vorher gespielt und auf welcher Position spielst Du am liebsten?

Wie nun durch Björn und Asante schon erwähnt, begann meine fussballerische Laufbahn ebenfalls in der Pampersliga beim ETSV. Anders als die anderen beiden Pflegefälle, habe ich die Abnabelung zu der damaligen Truppe, nicht geschafft. Nach 1 jähriger Pause, spielte ich dann 2 Jahre in der A-Jugend des SVNA. Danach hatte ich mit dem aktiven Fußball eigentlich abgeschlossen. Ich bin zum ETSV zurückgekehrt und habe dort 9 Jahre lang eine Jugendmannschaft trainiert. Wie bei jedem Fußballer, kitzelte es auch ständig in meinen Füßen, somit begann ich das aktive fussballspielen wieder unter Paddy und Jürgen (Paap) bei ETSV 2. Nach einem dreiviertel Jahr, gingen wir den gemeinsamen Schritt zu unserem neuen Herzensverein, ASV Bergedorf 85. Von damals bis heute habe ich viele Positionen gespielt, wobei mein Körper zum jetzigen Zeitpunkt nicht mal mehr die IV Position zulassen würde 😉 Meine erfolgreichste und liebste Position, damals in der Jugend, war im Sturm (dazu könnt ihr gerne Asante mal befragen 😉)

Was hat Dich bewogen für unsere Mannschaft aufzulaufen?

In aller erster Linie, das Umfeld, der Verein und die geführten Gespräche. Die eigentliche Chance für den Verein aufzulaufen, gaben mir Paddy und Jürgen, da sie mir das Probetraining ermöglichten.

Gibt es Spiele oder Ereignisse, an die Du Dich besonders gerne erinnerst?

Tatsächlich schießt mir hier als erstes ein Spiel aus der F Jugend in den Kopf. Wir spielten das Halbfinale um den Hamburger Pokal. Damals noch am Mittlerer Landweg. Aufgrund von Fieber, hätte ich das Spiel nicht spielen dürfen. Doch wurde ich für 15 Minuten, beim Stand von 1:4, ins Spiel gebracht und durch ein Tor von Asante und 2 von mir, schafften wir noch den 4:4 Ausgleich. Das Spiel ging leider im Anschluss trotzdem verloren. Des Weiteren kommt ein Spiel für den ASV hinzu, welches wir bei Börnsen 2 bestritten. In diesem erzielte ich, kurz vor der Halbzeit, ein Freistoßtor zum wichtigen 1:1. Wir gewannen das Spiel am Ende mit 3:2. Das, was das Spiel für mich so besonders machte, war die Begleitung durch unsere Fans, mit Thomas Herrmann Sprechchören. Natürlich ist auch das Aufstiegsspiel gegen Atlantik und vor allem der 2:1 Heimsieg gegen den so geliebten OSV, nicht zu vergessen.

Was sind Deine sportlichen Ziele (persönlich und mit der Mannschaft)?

Persönlich kann ich mit meinem Körper keine Ziele mehr erreichen. Egal wie, gilt es, mit dem ASV den nächsten Schritt zu machen.

Dein Lieblingsessen?

Fleisch ist mein Gemüse

Dein Lieblingsgetränk?

Das Bier am Sportplatz

Deine Lieblingsmusik?

Aufgrund meiner Tochter, komme ich nicht zu viel mehr als zu Rapunzel und der Eiskönigin.

Dein Lieblingsspieler?

Der 12. Mann

Betreibst Du noch weitere Sportarten?

Die Frage verstehe ich nicht

Über was kannst Du dich am meisten ärgern oder aufregen?

Verlogene Menschen und die Trainer

Was würdest Du auf die berühmte einsame Insel mitnehmen?

Familie und Freunde, das ist das was man im Leben braucht, somit auch ausreichend Bier.

Zum Schluss, was wolltest Du immer schon einmal loswerden?

Ein Dank an die ASV Familie und das Umfeld, denn ich glaube, das kommt zu kurz. Bleibt gesund, bis zur nächsten Spielzeit.

Vielen Dank für das Interview

Ein Gedanke zu „Spielerporträt Thomas Herrmann“

  1. Wir haben schon tolle Typen im Verein, die durch alle Mannschaften zur Familie gehören . Mach mich schon stolz
    ein Fan dieses ASV zu sein . Ich hoffe es kommen noch mehr
    Porträts. Bleibt alle Gesund und haltet durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.