Spannung am Sonntag

An der Tabellenspitze haben noch 3 Teams die Möglichkeit Platz 1 oder 2 zu ergattern. Da sie alle am Sonntag spielen, wird dieser Tag natürlich besonders interessant. Am Ende der Tabelle ist auch noch nichts entschieden. Es bleibt also weiter sehr spannend.

Tabellenführer Oststeinbeker SV spielt bei Hamwarde 1 (14.) – Sonntag 06.05.18 – 15:00 Uhr

Keine Frage, dass Oststeinbek natürlich in der Favoritenrolle ist. Aber die Gastgeber müssen ebenfalls punkten, ansonsten kann es für sie noch einmal ganz eng werden. Ein Abstiegsplatz droht!  Oststeinbek gab sich zuletzt keine Blöße und konnte Aumühle mit 4:0 bezwingen. Hamwarde musste sich hingegen Reinbek mit 0:3 geschlagen geben. Das Nachholspiel gegen Aumühle fiel erneut aus. Dadurch beträgt ihr Vorsprung auf einen Abstiegsplatz gerade einmal 3 Punkte. Oststeinbek hat natürlich das Ziel, die Meisterschaft zu erringen. Dafür dürfen sie sich gegen ein „Kellerkind“ keine Niederlage erlauben.

Das Hinspiel endete mit einer 3:0 Wertung für Oststeinbek.

Unser ASV Bergedorf 85 (2.) tritt bei Echeburg 1 (16.) an – Sonntag 06.05.18 – 13.00 Uhr

Eine weitere wichtige Partie für beide Teams. Mehr dazu, in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften am Donnerstag.

Im Hinspiel war unsere Elf mit 5:2 erfolgreich.

MSV Hamburg 1 (3.) hat TSV Reinbek 1 (8.) zu Gast – Sonntag 06.05.18 – 15:00 Uhr

Durch den Auswärtssieg in Glinde (3:1) bleibt MSV Hamburg in der Spur.  Um diese aber nicht zu verlassen, benötigen sie gegen den starken Aufsteiger drei weitere Punkte. Aber Reinbek ist nicht zu unterschützen. Sie besiegten am letzten Spieltag Hamwarde ebenfalls mit 3:0. Da sie auf einem gesicherten Platz im Mittelfeld stehen, können sie befreit aufspielen. Der Druck liegt eindeutig auf Seiten der Hausherren.

Im Hinspiel setzte sich MSV Hamburg mit 5:1 durch.

FSV Geesthacht 1 (4.) spielt zu Hause gegen TSV Glinde (10.) Sonntag 06.05.18 – 13:00 Uhr

Durch die 2:4 Niederlage beim ASV Bergedorf 85 schied Geesthacht aus dem Rennen um einen der ersten beiden Plätze aus. Da nützte auch der 5:2 Heimspielerfolg im Nachholspiel gegen den Lauenburger SV nichts. Jetzt geht es für die Gastgeber nur noch darum die Saison sauber zu Ende zu spielen. Selbst Platz drei ist nur dann erreichbar, wenn MSV Hamburg in den nächsten Partien schwächelt. Aber vielleicht geht da ja doch noch etwas. Die Gäste aus Glinde sind im Kampf gegen den Abstieg auch noch nicht aus dem Schneider. Die Abstiegsplätze sind noch bedrohlich nahe. Punkte in dieser Begegnung würden ihnen sicherlich guttun.

Das Hinspiel gewann Geesthacht mit 3:1.

SV Altengamme (5.) reist zu VfL Lohbrügge 2 (15.) – Freitag 04.05.18 – 19:30 Uhr

Altengamme setzte sich zuletzt mit 4:2 gegen den Lauenburger SV durch. Dieses Resultat spielte dem VfL Lohbrügge in die Karten, die in Börnsen mit 3:8 das Nachsehen hatten. Der LSV bleibt damit in Reichweite der Lohhbrügger. Um dies beizubehalten, werden sie aber auch Punkte in Altengamme benötigen. Ob ihnen die gelingt erscheint aber eher fraglich.

Das Hinspiel entschied Altengamme mit 3:1 für sich.

FC Lauenburg 1 (6.) spielt bei Atlantik 97 (7.) Sonnabend 05.05.18 –  13:00 Uhr

Ein Mittelfeldduell! Atlantik könnte mit einem Sieg bis auf einen Zähler an den FCL herankommen. Nach der schwachen Vorrunde ein schöner Erfolg.

Das Hinspiel gewann Lauenburg mit 3:2.

Düneberg 2 (9.) tritt beim Lauenburger SV 1 (13.) an – Sonntag 06.05.18 – 15:00 Uhr

Düneberg musste sich am letzten Spieltag dem FC Lauenburg mit 1:2 geschlagen geben. Trotzdem stehen sie weiterhin auf einem respektablen 9. Platz und dürften mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. Die letzten Zweifel könnten sie mit einem Sieg beim LSV beseitigen. Die Gastgeber stecken mit einem Mal tief im Abstiegskampf. Zu schlecht war die Ausbeute aus den Spielen in diesem Jahr. Bei einer erneuten Niederlage droht sogar ein Abrutschen auf einen Abstiegsplatz.

Im Hinspiel gab es einen 3:0 Sieg für Düneberg.

SV Börnsen 2 (11.) spielt bei TuS Aumühle 1 (14.) – Freitag  04.05.18 – 19:30 Uhr

Abstiegskampf pur! Mit einem Sieg würde Aumühle bis auf einen Punkt an die Gäste herankommen. Und dieser ist den wiedererstarkten Gastgebern durchaus zuzutrauen. Aumühle verlor am vergangenen Wochenende gegen Oststeinbek mit 0:4, davor wurden aber einige Siege eingefahren. Das gibt sicherlich Selbstvertrauen. Aber auch Börnsen geht mit der Empfehlung eines 8:3 Sieges gegen Lohbrügge in diese Partie.

Das Hinspiel endete 2:2.

Nachholspiele

Am Dienstag den 08.05.18 finden Nachholspiele des komplett abgesagten 20. Spieltags statt. Für diese Partien gibt es am Montag eine separate Vorschau.

Der Spieltag nach Datum:

(sollte noch der letzte Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch einen Klick auf den Pfeil geändert werden.)

Eventuelle Spielausfälle werden dort auch angezeigt.

:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.