Sieg verschenkt

  1. Herren geben in der Schlussphase gegen TSV Glinde 1 eine Führung aus der Hand und spielen 2:2.

Nach langer Zeit war es für beide Teams wieder ein Spiel auf einem Rasenplatz und das war ihnen durchaus anzumerken. Flach gespielte Bälle wurden deutlich langsamer als auf einem Kunstrasen und sie sprangen auch anders ab. So spielte sich das Geschehen zunächst überwiegend im Mittelfeld ab und gute Möglichkeiten blieben erst einmal Mangelware. Ausnahme die 12. Minute, als Björn Garvs im Tor gut parieren konnte. Kurz vor der Pause wurde jedoch Ugur Naci Karakas gut von Stephan Funk angespielt und konnte vollstrecken (1:0, 45.).

Nach dem Seitenwechsel war nach einer Vorlage von Benjamin Vermehren, Stephan Funk zur Stelle und verwandelte (2:0. 49.). Nun machten die Gäste weiter auf und daraus ergaben sich gute Möglichkeiten für unser Team, die sie aber nicht nutzen konnte.

In der 69. Minute entschied der Schiedsrichter zur Überraschung vieler auf Strafstoß für Glinde. Christian Albus nutzte diese Gelegenheit zum Anschlusstreffer (2:1, 69.). Wenig später traf Timo Schwenke mit seinem Schuss nur die Oberkante der Latte. Und dann gab es nach einem Handspiel Elfmeter für unsere Elf (85.). Benjamin Vermehren setzte den Ball aber über die Latte und vergab die Vorentscheidung. Praktisch im Gegenzug heftige Reklamationen der  Gäste, die nach einer Abwehraktion ebenfalls einen Strafstoß bekommen wollten. Der Schiedsrichter entschied aber nach langer Besprechung mit seiner Assistentin auf Abstoß. Aber das Spiel war noch nicht zu Ende und es solle noch einiges passieren. Bereits in der Nachspielzeit konnte Bo Jannik Gehrke ausgleichen (2:2, 90+1).  Dann sogar noch die Möglichkeit für unsere Mannschaft das Spiel doch noch für sich zu entscheiden. Benjamin Vermehren setzte sich Rechts durch. Statt seine mitgelaufenen Mitspieler anzuspielen, versuchte er es selbst, traf aber aus aussichtsreicher Position nur den Pfosten (90+4). Wenig später war Schluss und unser Team ärgerte sich über einen verschenkten Sieg.

Ärgerlich, dass sich Timo Schwenke die 5. gelbe Karte eingehandelt hat und nun im Nachholspiel bei TuS Hamburg gesperrt ist.

LiveTicker bei Fussball.de:

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Björn Garvs, Gregor Krahn, Pascal Asante-Sefa, Mikel Jason Ehmke, Roy Bannasch, Timo Schwenke (ab 82. Thomas Herrmann), Felix Rehr, Ugur Naci Karakas, Mirco Dell (ab 90. Niklas Kretschel), Benjamin Vermehren und Stephan Funk (ab 76. Justin Gauger)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.