2. Juni 2018

Schnell vorgelegt

B-Junioren schlagen SV Lieth mit 6:2

Bereits nach 9 Minuten führte unser Team mit 3:0 und machte damit schnell die Hoffnungen der Gäste zunichte. Für die schnelle Führung zeigten sich Arian Redepi (1:0, 5.), Florian Zyberaj (2:0, 7.) und Philip Wolter (3:0, 9.) verantwortlich. Im Gefühl der deutlichen Führung ließ unsere Elf dann etwas die Zügel schleifen und den Gegner besser ins Spiel kommen, ohne dass der Sieg aber in Gefahr geriet. So konnten die Gäste in der 26. Minute verkürzen (3:1). Kurz vor der Halbzeitpause gab es nach einem Handspiel einen Elfmeter für unsere Mannschaft. Torhüter Emin Uzunay schnappte sich den Ball und verwandelte sicher (4:1, 37.). Mit  diesem Resultat ging es auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel unser Team weiter überlegen. Wirkliche Gefahr kam aber (vor beiden Toren) nur selten auf. Eine dieser wenigen Situationen führte auch zum erneuten Anschlusstreffer. Ein Liether Angreifer wurde im Strafraum zu Fall gebracht und der fällige Strafstoß saß (4:2, 63). Aber die Hoffnung der Gäste währte nicht lange. Mit einem schönen, direkt verwandelten Freistoß, erhöhte Celvin Kaiser auf 5:2, 66.)

Den Schlusspunkt setzte erneut Philip Wolter, der den 6:2 Endstand erzielte (68.).

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Emin Uzunay, Kevin Wehncke, Florian Zyberaj, Lucas Posewang, Til Richardt, Celvin Kaiser, Luis Gärtner, Martin Frentzen, Arian Redepi, Philip Wolter und Justin Janssen.

Eingewechselt wurden:

Robert Mosberger und  Klaudiusz Bednarz



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .