Obere Teams unter sich

Der Ahrensburger TSV scheint bereits enteilt zu sein. Aber der Kampf um Rang 2 bleibt weiterhin spannend. Die Verfolger trennen nur jeweils wenige Punkte. Dabei spielen an diesem Wochenende die Teams auf den Rängen 1 bis 8 gegeneinander.

Vorschau auf den 13. Spieltag der Bezirksliga Ost.

Tabellenführer Ahrensburger TSV 1 hat unseren ASV Bergedorf 85 (5.) zu Gast -Sonntag 20.10.19, 15.00 Uhr

Die Gastgeber konnten sich bereits vorzeitig die Herbstmeisterschaft sichern. Bei unserer Elf läuft es im Moment nicht rund. Alles Wichtige zu diesem Spiel am Donnerstag, in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften.

TSV Glinde 1 (2.) empfängt den Barsbütteler SV (7.) – Sonntag 20.10.19, 15.30 Uhr

Glinde erwies sich in der letzten Woche wieder als sehr treffsicher. Mit 6:3 gewannen sie ihr Auswärtsspiel in Farmsen. Nach dem ATSV hat das Team die meisten Treffer erzielt und verfügt über die zweitbeste Tordifferenz.

Barsbüttel konnte sich zuletzt mit 1:0 gegen unser Team durchsetzen. Dabei bewiesen sie besonders in der Defensive ihre Qualitäten.

Glinde geht sicherlich als Favorit in diese Partie, aber Barsbüttel ist Auswärts auch nicht zu unterschätzen.

MSV Hamburg 1 (3.) reist zum SV Börnsen 1 (8.) – Sonnabend (19.10.19), 16.00 Uhr

Der MSV verlor von den letzten fünf Spielen nur eine Partie. Dies hat ihnen nun Rang drei beschert. Am letzten Spieltag gewannen sie mit 6:3 gegen den SC Schwarzenbek.

Der bisherige Saisonverlauf des SV Börnsen ist ein sehr wechselhaft. Gute Ergebnisse und überraschende Punktverluste wechseln sich ab. Konstant ist aber ihre Heimstärke. Auf der eigenen Anlage mussten sie sich bisher nur gegen unsere Elf geschlagen geben. Die anderen vier Partien wurden gewonnen.

Der MSV reist sicherlich leicht favorisiert nach Börnsen, wäre da nicht diese Heimstärke der Gastgeber.

SC Wentorf 1 (4.) spielt zu Hause gegen den SC Vier- und Marschlande 1 (6.) – Freitag 18.10.19, 19.30 Uhr

Wentorf pausierte am letzten Spieltag und musste Rang 2 räumen. Davor hatten sie aber eine Reihe erfolgreicher Spiele hingelegt und mussten sich zwischendrin nur Ahrensburg geschlagen geben.

Der SCVM kassiert zwar am letzten Wochenende eine 0:3 Niederlage in Börnsen, aber insgesamt dürften sie in dort mit dem bisher Erreichten durchaus zufrieden sein. Die junge Mannschaft hat sich bisher wacker geschlagen.

Favorit ist in dieser Begegnung sicherlich der SC Wentorf. Aber vielleicht gelingt dem SCVM ja eine Überraschung?

FSV Geesthacht 1 (9.) hat spielfrei

Der FSV Geesthacht verlor in der letzten Woche gegen Ahrensburg mit 1:4. Als Aufsteiger führen sie derzeit die untere Hälfte der Tabelle an. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist nur knapp.

ETSV Hamburg (10.) hat ein Heimspiel gegen den Farmsener TV 1 (12.) – Freitag 18.10.19, 19.00 Uhr.

Der ETSV war vor der Saison hoch gehandelt worden. Bisher konnte das Team dies noch nicht bestätigen. Im Gegenteil im Moment geht der Blick eher nach unten. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist nur gering. Am letzten Wochenende siegten sie gegen HT 16 mit 1:0 und konnten sich einen Konkurrenten erst einmal vom Hals halten. An diesem Spieltag haben sie dazu erneut die Gelegenheit.

Farmsen unterlag im letzten Spiel mit 3:6 gegen Glinde, davor konnten sie bei unserer Elf einen Punkt holen. Für sie ist die Lage zur Zeit noch bedrohlicher wie für die Gastgeber. Bei einer erneuten Niederlage, könnten sie auf einen Abstiegsplatz zurückfallen.

Wegen des Heimvorteils, dürfte der ETSV favorisiert sein.

SC Schwarzenbek 1 (11.) trifft zu Hause auf HT 16 1 (14.) – Sonntag 20.10.19, 14.00 Uhr

Beide Team kassierten am letzten Spieltag Niederlagen und stecken damit weiter tief im Abstiegskampf. Die HT 16 rutschte sogar auf einen direkten Abstiegsplatz zurück. Eine weitere Niederlage kann sich eigentlich keine der beiden Mannschaften erlauben. Nach einem furiosen Saisonauftakt, schwächelte der SV Börnsen. Nun scheinen sie langsam wieder in die Spur zu finden. Am letzten Wochenende besiegen sie den SCVM mit 3:0.

Der Heimvorteil könnte auch in diesem Spiel den Ausschlag geben.

SC Eilbek 1 (13.) reist zum TSV Wandsetal 1 (15.) – Freitag 18.10.19 – 20.00 Uhr

Der SC Eilbek konnte am letzten Wochenende einen Teilerfolg verbuchen. Am Ende stand ein 3:3 gegen Börnsen. Durch den Punkt konnten sie den Abstiegsrang verlassen. Ob es ein Punktgewinn oder -verlust war wird sich erst im Laufe der folgenden Spiele herausstellen.

Wandsetal unterlag beim SCVM mit 2:5. Damit blieben sie Tabellenletzter. Der Rückstand auf die vor ihnen platzierten Teams beträgt vier Punkte und ist durchaus noch nicht in weiter Ferne.

Dazu brauchen sie aber endlich mal wieder einen Sieg. Dies gilt aber auch für die Gäste. Wer kann sich im Abstiegskrimi durchsetzen? Oder gibt es eine Punkteteilung?

Spieltagsübersicht

(sollte noch der vorhergehende Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch die Pfeiltaste verändert werden)

Nach der Abmeldung von Elazig Spor gibt es jetzt nur noch zwei Absteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.