Nicht belohnt

Unsere 1. Herren zeigten beim SC Vier- und Marschlande eine gute Partie, verloren aber knapp mit 0:1 und belohnten sich nicht mit einem Punktgewinn.

Auch heute mussten unsere Trainer wieder auf einige verletzte Spieler verzichten. Aber unser Team zeigte sich davon wenig beeindruckt. Die Hausherren hatten zwar ein leichtes optisches Übergewicht, aber in Gefahr geriet das von Björn Garvs gehütete Tor nur sehr selten. Auf der anderen Seite hatten unsere Angreifer die besseren Möglichkeiten, konnten diese aber nicht verwerten. So ging es zunächst torlos in die Pause.

Ein unverändertes Bild auch in Hälfte 2. Unsere Elf konnte immer wieder gefährliche Nadelspitzen setzen, die Gastgeber hingegen kamen kaum einmal gefährlich zum Abschluss. Bis plötzlich David Toth das Leder in die Maschen setzte (1:0, 73.). Unsere Mannschaft blieb zwar weiter bemüht, der Ausgleich wollte aber nicht gelingen.

So konnte der SCVM am Ende einen vielumjubelten 1:0 Heimsieg verbuchen.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Björn Garvs, Nino Rüdian, Philipp Nennstiel, Daniel Wagner (ab 65. Gregor Krahn), Alexander Felker, Jakub Kalisch (ab 73. Luciano Filipe Dias), Angelo Troulinos, Ugur Karakas, Justin Gauger (ab 30. Jordan Bostelmann), Benjamin Vermehren und Marco Bugla.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.