Kann OSV sich absetzen?

Vorschau auf den 11. Spieltag der Bezirksliga Ost

Da aus der Spitzengruppe wieder 2 Teams gegeneinander antreten und der Drittplatzierte pausiert, hat Oststeinbek die große Möglichkeit sich weiter von den Verfolgern abzusetzen.

Tabellenführer Oststeinbek 1 spielt bei unserem  ASV Bergedorf 85 1 (8.) – Sonntag 07.10.18 – 14:00 Uhr

Beide Teams waren am letzten Wochenende siegreich. Mehr zu dieser Partie, in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften, am Donnerstag.

ASV Hamburg 1 (2.) tritt bei Ahrensburg 1 (4.) an (11.) – Sonntag 07.10.18 – 15.00 Uhr

Beide Teams gehörten am letzten Spieltag zu den Verlierern und dies durchaus im doppelten Sinne. Der ASV musste sich dem Tabellenführer Oststeinbek geschlagen geben (1:2) und hat als Zweiter im Moment 4 Punkte Rückstand. Ahrensburg unterlag in Barsbüttel (1:4) und hat 6 Punkte Abstand auf die Gäste in diesem Spiel. Für beide Teams kann das Ziel in dieser Partie nur 3 Punkte lauten. Mit einer neuerlichen Niederlage würden sie vermutlich schon zu weit zurückfallen.

SV Börnsen 1 (3.) hat spielfrei

Obwohl sie nicht im Einsatz sind, werden die Börnsener ihren 3. Platz behaupten.

Barsbütteler SV 1 (5.) hat spielfrei

Barsbüttel muss befürchten, dass andere Teams an ihnen vorbeiziehen.

SC Vier- und Marschlande 1 (6.) hat TSV Glinde 1 (9.) zu Gast – Sonntag 07.10.18 – 15:00 Uhr

Mit einem deutlichen 8:3 Sieg über TuS Hamburg, machte der SCVM klar, dass er im Kampf um den Aufstieg noch ein Wörtchen mitreden will. Dazu ist aber ein weiterer Sieg in dieser Partie notwendig.

Die Gäste aus Glinde konnten sich am letzten Wochenende ausruhen. Ob dies positiv war, wird sich zeigen.

SC Wentorf 1 (7.) hat ein Heimspiel gegen TuS Hamburg 1 (14.) – Freitag 05.10.18 – 19.30 Uhr

Wentorf setzte sich letzte Woche mit 5:1 gegen den ETSV durch. Dadurch bleiben sie in Lauerstellung hinter der Spitzengruppe.

Ganz anders sieht es hingegen bei den Gästen aus. Sie verloren deutlich gegen den SCVM und zieren das Tabellenende. Sie brauchen daher dringend mal wieder ein Erfolgserlebnis in Form von 3 Punkten. Dies dürfte aber bei den starken Wentorfern sehr schwierig werden.

SC Eilbek 1 (9.) – reist zu TSV Wandsetal 1 (11.) – Freitag 05.10.18 – 19.30 Uhr

Beide Mannschaften kassierten zuletzt eine Niederlage. Der SC Eilbek musste sich in einer ansprechenden Partie, unserem ASV Bergedorf 85 geschlagen geben (2:4). Wandsetal verlor in Börnsen mit 2:3. Wandsetal ist das einzige Team, das zu Hause noch ohne Sieg ist. Aber die Auswärtsbilanz von Eilbek ist ach nicht gerade berauschend. Ein Sieg stand 3 Niederlagen entgegen. Kommt es in dieser Begegnung eventuell zu einer Punkteteilung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.