Entscheidung vertagt

Im Meisterschaftsrennen bleibt es weiter spannend. Hier wird die Entscheidung wohl erst am letzten Spieltag fallen. In der Tabelle gab es aber nur geringfügige Veränderungen.

Rückblick auf den 27. Spieltag der Bezirksliga Ost.

Tabellenführer ASV Hamburg 1 gewann bei unserem ASV Bergedorf 85 1 (7.) mit 4:0

Unser arg stark ersatzgeschwächtes Team musste sich dem Spitzenreiter geschlagen geben. Das Resultat hatte in der Tabelle keine unmittelbare Auswirkung.

Oststeinbeker SV 1 (2.) setzte sich bei TSV Wandsetal 1 (12.) mit 1:0 durch

Auf dem Rasenplatz konnte sich Oststeinbek knapp behaupten und dem ASV Hamburg auf den Fersen bleiben (2.). Wandstal rutschte auf Platz 13 zurück, ist aber gerettet.

Ahrensburger TSV 1 (3.) hatte spielfrei

Da der SC Wentorf gewann, rutschte derATSV einen Platz zurück (4.).

SC Wentorf 1 (4.) besiegte TSV Glinde 1 (9.) mit 2:1

In der 30. Minute geriet Wentorf in Rückstand, konnte die Partei aber noch drehen. Der Lohn war der Sprung auf Rang 3. Glinde konnte aber Platz 9 behaupten

SV Börnsen 1 (5.) trennte sich vom SC Vier- und Marschlande 1 (6.) mit 2:2

Die Punkteteilung brachte für beide Teams keine Veränderung bei der Tabellenposition.

Barsbütteler SV 1 (8.) unterlag bei ETSV Hamburg 1 (11.) mit 0:4

Nach der langen Pleitenserie auf dem neuen Platz nun schon der zweite Sieg in Folge für den ETSV. Aber auch für diese Teams tat sich in der Tabelle nichts.

SC Eilbek 1 (10.) hatte spielfrei

und behauptete Rang 10.

SC Schwarzenbek (13.) setzte sich mit 4:0 gegen TuS Hamburg 1 (14.) durch

Durch den Erfolg verbesserte sich Schwarzenbek auf Platz 12. Die TuS hingegen, stand vor der Partie bereits als Absteiger fest.

Die aktuelle Tabelle im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.