Tag des offenen Tores

08.04.2017 – 16.45 Uhr – SC Vier- und Marschlande – ASV Bergedorf 85 – Endstand 5:4

Von Beginn an hatte man den Eindruck, dass unsere Senioren noch Mittagsschlaf halten würden. Sie leisteten sich viele Unkonzentriertheiten und zu leichte Abspielfehler. Zu oft stand ein Abwehrspieler mehreren gegnerischen Angreifern entgegen. Die Folge war die frühe Führung durch den SCVM in der 12. Minute. Kurze Zeit später konnte Marc Fichtner zwar ausgleichen (1:1, 16.). Aber auch dieser Spielstand sollte nicht allzu lange Bestand haben. In der 21. Minute konnten die Hausherren erneut in Führung gehen. In der Folge ging ein Ruck durch unser Team und sie konnten durch Tore von Oliver Seidler (26.) und Dirk Clausen (28.) selber mit 3:2 in Führung gehen. So ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel konnte Bernd Schwormstedt in der 42. Minute erneut für den SCVM treffen und zum 3:3 ausgleichen. Dies war damit sein 3. Treffer in diesem Spiel, denn auch die vorhergehenden Tore gingen auf sein Konto! Die erneute Führung für das Heimteam resultierte aus einem Eigentor von Michael Reicherseder, der den erneut im Tor aufgebotenen Stefan Schraub überwand (4:3, 45.). Aber auch dieses Resultat hatte keinen langen Bestand. Nur eine Minute später konnte der nach langer Verletzungspause erstmals wieder eingewechselte Marco Schlegel per Kopf den erneuten Ausgleich erzielen. Der k.o. kam dann kurz vor Schluss, als sich Gerald Schröder auf der linken Seite durchsetzte und Stefan Schraub zum 5:4 Endstand überwinden konnte. Ob das Spiel anders gelaufen wäre, wenn Rene Hemberger (SCVM) nach einer Backpfeife, die er einem unserer Akteure verpasste, die rote Karte (statt Gelb) gesehen hätte (54.), sei einmal dahingestellt. Zu diesem Zeitpunkt stand es noch 4:4.

Eine völlig überflüssige Niederlage für unser Team, die aber vorerst weiter an der Tabellenspitze bleiben.

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Stefan Schraub, Denny Willers, Christoph Schwiezena, Oliver Seidler, Christian Pohl, Michael Düsel, Michael Reicherseder, Thilo Behrend, Dirk Clausen, Marc Fichtner und Jörg Wendt.

Eingewechselt wurden: Christian Rüsch und Marco Schlegel.

LiveTicker auf Fussball.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.