Kleine Überraschungen

Kleine Überraschungen können manchmal ja ganz nett sein. Aber wie auch im richtigen Leben, bereiten diese nicht immer Freude.

Rückblick auf de 13. Spieltag der Bezirksliga Ost.

Tabellenführer Oststeinbek 1 hatte spielfrei 

Oststeinbek musste den ASV Hamburg nah an sich herankommen lassen. Beide Teams sind nun punktgleich. Der OSV hat aber noch ein Spiel mehr zu absolvieren. an diesem Wochenende aufschließt, hat dann aber auch noch ein Spiel in der Hinterhand.

ASV Hamburg 1 (2.) gewann bei TSV Wandsetal 1 (12.) mit 2:1

Durch den knappen Erfolg zieht der ASV Hamburg punktemäßg mit Oststeinbek gleich, bleibt aber auf Rang 2. Wandsetal verliert eine Position und ist nun Dreizehnter.

SV Börnsen 1 (3.) verlor beim  SC Wentorf 1 (8.) mit 0:5

Dieses Ergebnis kam doch etwas überraschend und wenn es nur die Höhe war. Nach vier ungeschlagenen Spielen, kassierte Börnsen nun eine heftige Niederlage beim Nachbarn. Sollten sie Ambitionen auf einen der beiden vorderen Plätze gehegt haben, müssen sie diese wohl nun zurückdrehen, auch wenn sie auf Platz 3 bleiben. Wentorf bewies wieder einmal, dass sie in dieser Saison völlig unberechenbar sind. Sie machten durch den Erfolg einen Sprung auf Rang 6. Marc Mauersberger war 4-facher Torschütze, bereits in der ersten Hälfte!

Ahrensburger TSV 1 (4.) gewann gegen unseren ASV Bergedorf 85 1 (6.) mit 4:1

Mit Ahrensburg setzte sich das effektivere Team durch. Unsere Elf ließ einfach zu viele gute Möglichkeiten aus. Ahrensburg behält Position 4, unsere Elf fällt auf Platz 7 zurück. Der ausführliche Spielbericht

SC Vier- und Marschlande 1 (5.) setzte sich zu Hause gegen den SC Eilbek 1 (10.) mit 5:2 durch

Dieses Resultat hatte keine Auswirkungen auf die Tabelle. Beide Teams verharren auf ihren Positionener SCVM hinkt bisher weit hinter seinen eigenen Erwartungen hinterher. Das Remis in Börnsen (1:1) hat ihnen dabei auch nicht weitergeholfen. Aus den letzten 5 Spielen holten sie nur einen Sieg (bei 2 .

Barsbütteler SV 1 (7.) gegen TuS Hamburg 1 (14.)  ist ausgefallen

Wegen eines Defekts der Flutlichtanlage, musste dieses Spiel verlegt werden.

TSV Glinde 1 (9.) verlor beim SC Schwarzenbek 1 (13.) mit 0:1

Auch mit einem Schwarzenbeker Sieg war nicht unbedinngt zu rechnen, aber sie setzten ihre Erfolgsserie fort und sind nun 5 Spiele ungeschlagen. Der Lohn ist ein Sprung auf Platz 12. Glinde bleibt auf Position 9.

ETSV Hamburg 1 (11.) hatte spielfrei

Der spielfreie ETSV bleibt auf Rang 11, Schwarzenbek ist aber nur noch einen Punkt hinter ihnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.