Führung hat gewechselt

Auch an diesem Spieltag gab es wieder die eine oder andere Überraschung.

Rückblick auf den 17. Spieltag der Kreisliga 3, viele Veränderungen in der Tabelle.

Tabellenführer Düneberg verlor sein Heimspiel gegen Altengamme (Platz 3)

Düneberg hat durch diese Niederlage die Tabellenführung eingebüßt und ist auf Platz 2 abgerutscht. Neu auf Platz 1 ist nun Altengamme.

Unser ASV Bergedorf 85 (Platz 2) musste mit einer Niederlage beim FSV Geesthacht (Platz 10) die Heimreise antreten.

Dadurch verlor unsere Elf auch einen Tabellenplatz (jetzt 3.). FSV Geesthacht konnte sich hingegen auf Platz 9 verbessern.

Curslack Neuengamme (Platz 4) brauchte nicht nach Willinghusen (Platz 14) zu fahren.

Das Spiel ist den Wetterverhältnissen zum Opfer gefallen. Curslack weiter auf Platz 4, Willinghusen rutschte einen Platz ab und ist nun Vorletzter (15.). Hat aber auch noch 3 Nachholspiele!

VfL Lohbrügge 2 (Platz 5) verlor zu Hause gegen den FC Lauenburg (Platz 7)

Seinen Aufwärtstrend der letzten Wochen konnte Lohbrügge nicht fortsetzen. Die Folge der Niederlage, sie verloren 2 Ränge (nun 7.). Neuer 6. ist nun der FC Lauenburg.

Aumühle (Platz 6) gewann das Heimspiel gegen die TSG Bergedorf 1 (11.)

Durch diesen Heimsieg bleibt Aumühle oben dran und ist nun auf Platz 5. Die TSG ist nun nur noch einen Platz von den Abstiegsrängen (jetzt 13.) entfernt. Der Vorsprung beträgt dabei nur einen Punkt und die TSG hat schon mehr Spiele ausgetragen, wie die hinter ihnen stehenden Mannschaften.

Oststeinbek (8.) gewann gegen Glinde 2 (15.)

Oststeinbek konnte zwar deutlich gewinnen (5:1). In der Tabelle hatte es für sie aber keine unmittelbare Auswirkung (weiter 8.). In Glinde brennt nun aber die rote Laterne (Platz 16.).

Hamwarde (9.) verlor zu Hause gegen Gülzow (16.)

Nach der Heimniederlage musste Hamwardes Trainer Mauritz seinen Hut nehmen. Hamwarde nun auf Platz 11. Gefolgt von Gülzow (12.) das einen gewaltigen Sprung machte. Dies zeigt wie eng die Mannschaften unten zusammen sind.

Atlantik 97 (12.) verlor deutlich Lauenburger SV (13.)

Der LSV konnte sein Heimspiel deutlich (9:0) gewinnen. Atlantik rutschte dadurch auf einen Abstiegsplatz (14.) ab. Lauenburg nun auf Platz 10.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.