Bleibt Spitze ungeschlagen?

Vorschau auf den 6. Spieltag der Bezirksliga Ost

Ein Trio marschiert ungeschlagen weiter voran. Da der FC Bergedorf in dieser Woche seine Mannschaft zurückgezogen hat, ist am Tabellenende jetzt nur noch der SC Schwarzenbek ohne Punktgewinn.

Tabellenführer ASV Hamburg 1 hat ein Auswärtsspiel bei TuS Hamburg 1 (13.) – Freitag 31.08.18 – 19:30 Uhr

In den Punktspielen ist der ASV Hamburg weiter ohne Punktverlust und steht daher ganz vorne. In der Woche mussten sie aber im Pokal gegen Oststeinbek eine 0:4 Niederlage hinnehmen.

Auch die TuS musste zuletzt gegen Oststeinbek ran und verlor dort mit 0:5. Zuvor verloren sie aber auch schon gegen Eilbek, Börnsen und Ahrensburg. Nur gegen Glinde gab es einen Sieg (2:1).

Sollte die TuS in dieser Partie punkten können,  wäre dies schon eine kleine Überraschung.

SV Börnsen 1 (2) spielt bei SC Eilbek 1 (9.) – Sonntag 02.09.18 – 10:45 Uhr

Auch Börnsen  ist stark in die Saison gestartet und bisher noch ohne Punktverlust. Im letzten Spiel musste dies Ahrensburg zur Kenntnis nehmen. Börnsen gewann dort mit 3:1.

Eilbek ist mit einer Niederlage gestartet und holte dann 2 Siege in Folge. Am letzten Wochenende aber ein Rückschlag, sie verloren in Glinde mit 0:5. Ein Resultat, dass (zumindest von der Höhe her) nach dem bisherigen Saisonverlauf nicht zu erwarten war.

Börnsen dürfte in dieser Partie leicht die Nase vorne haben.

Oststeinbek 1 (3.) tritt bei TSV Glinde 1 (11.) an – Sonntag 02.09.18 – 15:30 Uhr

Auch Oststeinbek ist weiter ungeschlagen und musste sich bisher nur einmal die Punkte teilen. In der Woche gewannen sie dann sogar im Pokal beim Tabellenführer ASV Hamburg.

Glinde holte am letzten Spieltag endlich die ersten Punkte. Mit 5:0 wurde Eilbek bezwungen. Ein Ergebnis, das von der Höhe her überraschte.

Ob es für Glinde aber auch gegen Oststeinbek reicht, die derzeit einen Lauf haben, darf bezweifelt werden.

Barsbüttel 1 (4.) hat spielfrei

Diesmal muss sich Barsbüttel mit der Rolle des Zuschauers begnügen und kann nur hoffen, dass die Teams um sie herum patzen.

SC Vier- und Marschlande 1 (5.) spielt bei SC Schwarzenbek 1 (14.) – Sonntag 02.09.18 – 14:00 Uhr

Der SCVM musste sich in der letzten Woche mit einer Punkteteilung gegen Wentorf (0:0) begnügen. Sicherlich hatte sich die Elf von Olaf Poschmann mehr erhofft.

Dies gilt in gleichem Maße auch für Schwarzenbek. Die nach 4 Spielen auch noch ohne Punkt dastehen. Langsam muss das Team in die Spur finden und zu Punkten kommen.

Nach dem bisherigen Saisonverlauf, liegt die Favoritenrolle hier bei den Gästen vom SCVM.

SC Wentorf 1 (6.) hat ein Heimspiel gegen TSV Ahrensburg 1 (7.) – Freitag 31.08.18 – 19:30 Uhr

Die beiden Tabellennachbarn haben erst 4 Spiele absolviert. Wentorf hat darin 2 Siege (bei einer Niederlage und einem Unentschieden) erringen können. Das Unentschieden erzielten sie am vergangenen Wochenende bei SC Vier- und Marschlande.

Ahrensburg hat 2 Siege und 2 Niederlagen auf seinem Konto. Am letzten Wochenende zeigten sie eine gute Partie gegen Börnsen, mussten sich aber doch mit 1:3 geschlagen geben.

Eine Partie, bei der die Tagesform den Ausschlag geben könnte.

Unser ASV Bergedorf 85 1 (8.) spielt zu Hause gegen ETSV Hamburg 1 (12.) – Sonntag 02.09.18 – 14:00 Uhr

Der Aufsteiger gegen ein etabliertes Team. Mehr zu dieser Partie, am Donnerstag in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften.

TSV Wandsetal 1 (10.) hat spielfrei

Durch den Rückzug vom FC Bergedorf, hat Wandsetal nun überraschend ein freies Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.