Ballbesitz reicht nicht

Gefühlte 70 Prozent Ballbesitz hatten unsere B-Junioren in ihrem Punktspiel gegen TuRa Harksheide, trotzdem verloren sie die Partie mit 2:5.

Eine verrückte Partie spielte sich an den Sander Tannen ab. Unsere Elf ließ den Ball fast nur durch die eigenen Reihen laufen, aber die Tore machten zunächst nur die Gäste. Fünffacher Torschütze in der ersten Hälfte war dabei Maxim Noel Streek. Dem ersten Treffer ging dabei allerdings ein Stürmerfoul voraus, dass aber nicht geahndet wurde. Die folgenden Treffer wurden dann teilweise auch durch Abwehrfehler begünstigt. Aber auch unsere Elf hatte gute Möglichkeiten nutzte diese aber nicht und zudem wurde ihnen ein klarer Foulelfmeter nicht zugesprochen. So ging es mit einem 0:5 Rückstand in die Pause.

Diese nutzte Trainer Ersin Balik zu einer ausführlichen  Ansprache. In der Folge setzten sie sich auch weiter vor dem gegnerischen Tor fest und ließen die Gäste auch nur noch selten gefährlich werden. Als Lohn, konnte Alexander Gildenberg auch schnell verkürzen (5:1, 59.). Als Fynn Wolff der nächste Treffer gelang, keimte neue Hoffnung auf (5:2, 76.), aber die verbleibende Zeit war zu kurz.

Für unsere Mannschaft wird es darauf ankommen, in den kommenden Spielen, an die Leistung der zweiten Hälfte anzuknüpfen, die eigenen Chancen besser zu nutzen und dem Gegner nicht so viele Möglichkeiten zu gewähren.

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Mika Schäfer, Timo Wittmann, Leon Pascal Jakob, Sajad Mohabatzadeh, Alexander Gildenberg. Dennis Zanker, Johann Rau, Fynn Moriz Wolf, Jarno Eckstein, Mert Demir und Eric Vogt.

Eingewechselt wurden:

Alxander Teresenko, Shadi Jumaa, Said Tamim Sadat und Arved Paaschburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.