Wechsel an der Spitze

Wie bereits vorausgesagt, sorgte der 21. Spieltag für viel Spannung und hatte auch die eine oder andere Überraschung parat. Von der Spitze grüßt nun Düneberg.

Rückblick auf den 21. Spieltag der Kreisliga 3

Tabellenführer Altengamme 2 spielte 1:1 beim FC Lauenburg (6.)

Der bisherige Tabellenführer Altengamme ist noch nicht so richtig aus der Winterpause gekommen. Wie auch in der Vorwoche, mussten sie sich an diesem Wochenende mit einem Punkt zufrieden geben. Der FC Lauenburg zeigte sich erholt von der deutlichen Niederlage bei Curslack-Neuengamme.

Altengamme rutscht auf Platz 2, FC Lauenburg behauptet Platz 6 und damit einen sicheren Platz im Mittelfeld.

Düneberg (2.) gewann zu Hause mit 4:1 gegen TSV Gülzow (15.)

Durch diesen Erfolgt übernimmt Düneberg wieder die Tabellenführung. In Gülzow hängt dafür jetzt die „rote Laterne“. Spielbericht

ASV Bergedorf 85 (3.) war mit 9:1 bei VfL Lohbrügge 2 (8.) erfolgreich

Durch diesen Sieg bleibt unser Team in Lauerstellung auf Platz 3. Lohbrügge verliert einen Rang und ist nun auf Platz 9.

Curslack-Neuengamme (4.) gewann mit 4:1 bei TuS Aumühle (5.)

Diese Partie wurde von Curslack-Neuengamme von Anfang an beherrscht. Die TuS fand erst in der 2. Halbzeit einigermaßen in das Spiel. Zu diesem Zeitpunkt lagen sie aber bereits mit 0:3 im Rückstand. Beide Teams behalten ihre Tabellenposition. Aumühle hat aber erst einmal etwas den Anschluss an die Spitze verloren.

Oststeinbek 1 (7.) verlor das Heimspiel gegen Hamwarde 1 (12.) mit 2:4

Das stark eingeschätzte Team aus Oststeinbek musste am Freitagabend eine etwas überraschende Heimniederlage hinnehmen. Oststeinbek behält seinen relativ sicheren 7. Platz und Hamwarde kann sich erst einmal etwas von den Abstiegsplätzen absetzen, jetzt auf Platz 11.

Lauenburger SV (9.) gewann mit 2:1 bei FSV Geesthacht (10.)

Mit diesem wichtigen Auswärtssieg konnte sich Lauenburg ebenfalls von den unteren Rängen absetzen und auf Platz 8 verbessern. Geesthacht rutschte auf Platz 12 ab und haben nur noch 4 Punkte Vorsprung auf Teams die auf Abstiegsplätzen stehen. Die haben aber auch noch mehr Spiele zu absolvieren.

TSV Glinde 2 (11.) gewann mit 3:1 bei TSG Bergedorf 1 (14.)

Mit  diesem wichtigen Auswärtssieg konnte sich Glinde auf Platz 10 verbessern und hat nun 5 Punkte Vorsprung auf die TSG. Diese bleibt auf dem 14. Platz, der am Ende der Saison den Abstieg bedeuten würde.

Atlantik 97 (13.) verlor mit 1:3 bei Willinghusen 1 (16.)

Durch diesen Sieg verbesserte sich Willinghusen auf Platz 15. Atlantik bleibt auf Platz 13, hat aber auch nur einen Punkt Vorsprung auf Willinghusen. Willinghusen hat aber auch noch 2 Spiel mehr auszutragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.