16. Oktober 2017

Wechsel an der Spitze

Rückblick auf den 12. Spieltag der Kreisliga 3

Es gibt einen neuen Tabellenführer und auch im Tabellenkeller ist Bewegung.

Tabellenführer Oststeinbek 1 s0llte bei TuS Aumühle 1 (16.) spielen.

Das Spiel wurde vom Verband abgesetzt, da der Platz in Aumühle auf gesundheitsschädliche Stoffe untersucht werden soll. Oststeinbek rutscht damit auf Platz 2 zurück, hat aber noch dies Nachholspiel in der Hinterhand. Aumühle bleibt weiter Schlusslicht.

Unser ASV Bergedorf 85 (2.) spielte 1:1 bei FSV Geesthacht 1 (3.)

Durch diesen Erfolg ist unser Team nun Tabellenführer. FSV Geesthacht behauptet Rang 3.

Zun ausführlichen Spielbericht

MSV Hamburg 1 (4.) schlug zu Hause die TSV Glinde 2 (11.) mit 4:2

Durch den Heimerfolg bleibt der MSV oben dran, weiterhin Rang 4. Glinde rutscht dichter an die Abstiegszone ran, nun auf Platz 13.

TSV Reinbek 1 (5.) unterlag bei Hamwarde 1 (9.) mit 2:3

Trotz der Niederlage steht Reinbek weiterhin auf Platz 5. Hamwarde macht einen Satz auf Rang 7.

SV Altengamme 2 (6.) gewann beim Lauenburger SV 1 (7.) mit 3:1

Altengamme behauptet Rang 6, Lauenburg nun Neunter.

Düneberg 2 (8.) hat sein Heimspiel gegen FC Lauenburg 1 (10.) mit 0:3 verloren

Der FC Lauenburg übernimmt Rang 8 von Düneberg, die auf Rang 11 zurückfallen.

Atlantik 97 1 (12.) gewann bei Escheburg 1 (15.) mit 6:1

Atlantik hat seine derzeit gute Form bewiesen und einen Sprung auf Platz 10 gemacht. Escheburg bleibt auf Rang 15 hängen.

Börnsen 2 (13.) gewann bei VfL Lohbrügge 2 (14.) 1:0

Börnsen konnte sich durch den Auswärtserfolg um eine Rang auf Platz 12 verbessern. Lohbrügge unverändert Vierzehnter.

Die Tabelle im Überblick

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.