Was machen die Verfolger?

Spitzenreiter Ahrensburger TSV hat dieses Wochenende spielfrei. Die Verfolger haben also die Möglichkeit den großen Rückstand ein wenig zu verringern.

Vorschau auf den 14. Spieltag der Bezirksliga Ost.

Noch ein Hinweis: In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag werden die Uhren umgestellt.

Tabellenführer Ahrensburger TSV 1 hat spielfrei

An diesem Wochenende pausiert der Tabellenführer. Sein Vorsprung wird aber weiterhin komfortabel bleiben.

SC Wentorf 1 (2.) reist zum SC Eilbek 1 (13.) – Sonntag 27.10.19, 10.45 Uhr

Wentorf bleibt weiter ein ernsthafter Verfolger von Ahrensburg. Dazu trug auch der 3:0 Heimsieg über den SC Vier- und Marschlande mit bei. Von den letzten 7 Spielen verloren sie nur gegen den Tabellenführer.

Der SC Eilbek bleibt weiter akut abstiegsgefährdet. Im Moment stehen sie nur wegen ihres besseren Torverhältnisses nicht auf einem Abstiegsplatz. Da wog die 0:1 Niederlage beim Schlusslicht Wandsetal natürlich besonders schwer. Eigentlich bräuchten sie mal wieder einen Sieg. Dies wird gegen den SC Wentorf aber besonders schwer werden.

Wentorf geht als klarer Favorit in diese Begegnung.

TSV Glinde 1(3.) spielt bei unserem ASV Bergedorf 85 1 (6.) – Sonntag 27.10.19, 14.00 Uhr

Glinde trennte sich im letzten Spiel 1:1 von Barsbüttel. Unsere Elf verlor in Ahrensburg. Alle wichtigen Informationen zu diesem Spiel am Donnerstag, in der Vorschau auf die Spiele unserer Mannschaften.

MSV Hamburg 1 (4.) hat Heimrecht gegen TSV Wandsetal 1 (15.) – Sonntag 27.10.19, 15.00 Uhr

Auch wenn sich MSV Hamburg am letzten Wochenende mit 1:2 in Börnsen geschlagen geben musste, hat sich der Aufsteiger im Vorderfeld der Tabelle etabliert und gehört zu den ernsthaften Anwärtern auf Platz 2. Da sollte ihnen das Schlusslicht der Tabelle gerade recht kommen.

Wandsetal konnte durch einen 1:0 Heimsieg über den SC Eilbek den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze herstellen. Nun müssten sie eigentlich versuchen nachzulegen. Aber Auswärts haben sie noch nicht viel holen können. Erst ein Pünktchen sprang da heraus.

SV Börnsen 1 (5.) tritt bei HT 16 1 (14.) an – Sonntag 27.10.19, 11.30 Uhr

Der SV Börnsen hat seine zwischenzeitliche Flaute inzwischen abgelegt. Der 2:1 Sieg über den MSV Hamburg war das 6. Spiel in Folge ohne Niederlage. Dadurch sind auch sie wieder dick im Geschäft.

Vor drei Wochen konnte die HT 16 überraschend in Glinde gewinnen (2:1). Danach gab es aber zwei Niederlagen. Dadurch stehen sie im Moment wieder auf einem Abstiegsplatz. Aber der Rückstand ist nur knapp und kann noch leicht aufgeholt werden.

Ein Erfolg über den SV Börnsen würde dabei natürlich enorm weiterhelfen. Aber das wäre schon eine weitere Überraschung.

Barsbütteler SV 1 (7.) empfängt ETSV Hamburg 1 (12.) – Freitag 25.10.19, 20.00 Uhr.

Barsbüttel schielt ebenfalls noch mit einem Auge auf die vorderen Ränge. Dies ist möglich, da sie in den letzten beiden Spielen sowhl unser Team (1:0 Sieg) als auch Glinde (1:1) geärgert haben und ihnen Punkte abgeknöpft haben.

Der ETSV ist (nach eigenen Aussagen) jetzt mitten im Abstiegskampf angekommen. Die letzte 1:5 Heimniederlage gegen Farmsen brachte das Fass dann zum überlaufen. In der Woche trennte sich der Verein von Trainer Özer und hofft nun auf die Wende.

Gelingt es dem ETSV das Ruder herumzureißen oder bleibt Barsbüttel weiter in Lauerstellung?

SC Vier- und Marschlande 1 (8.) hat FSV Geesthacht 1 (10.) zu Gast – Sonntag 27.10.19, 14.30 Uhr

Der SCVM verlor die letzten beiden Spiel. Zuerst gab es ein 0:3 in Börnsen, dann ein 0:3 in Wentorf. Nun dürfen sie wieder zu Hause spielen, wo es vorher deutlich besser lief.

Geesthacht pausierte in der letzten Woche. Davor unterlagen sie gegen Ahrensburg mit 1:4.

Der Heimvorteil könnte in dieser Begegnung den Ausschlag geben.

SC Schwarzenbek 1 (9.) reist zum Farmsener TV 1 (11.) – Sonntag 27.10.19 – 11.00 Uhr

Der SC Schwarzenbek holte mit dem 3:2 über HT 16 einen wichtigen Sieg und verbesserte sich auf Platz 9- Aber realistisch gesehen fängt da zur Zeit wohl die Zone der abstiegsgefährdeten Mannschaften an.

Auch Farmsen verbuchte einen wichtigen Sieg (5:1 bei ETSV) aber auch sie müssen noch nach unten schauen und können sich noch nicht sicher fühlen.

Ein weiterer Sieg würde beiden Teams sicher sehr gefallen und würde ihnen weitere Luft nach unten verschaffen. Aber wird sich eine Mannschaft durchsetzen, oder kommt es zu einem Remis?

Spieltagsübersicht

(sollte noch der vorhergehende Spieltag angezeigt werden, kann dieser durch die Pfeiltaste verändert werden)

Nach der Abmeldung von Elazig Spor gibt es jetzt nur noch zwei sportliche Absteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.