13. November 2017

Tabellenende rutscht enger zusammmen

Rückblick auf den 16. Spieltag der Kreisliga 3

An der Spitze geht es ja schon lange eng zu. Nun rutschen auch die Teams im Tabellenkeller enger zusammen.

Unser ASV Bergedorf 85 (1.) gewann bei TSV Glinde 2 (13.) mit 8:1

Hier geht es zum Spielbericht. Unsere Elf bleibt durch diesen Sieg natürlich an der Spitze. Glinde profitierte von den Ausrutschern der Verfolger und bleibt auf Platz 13.

Oststeinbek 1 (2.) setzte sich im Heimspiel gegen Escheburg 1 (14.) mit 9:1 durch

Erwartungsgemäß konnte sich Oststeinbek deutlich gegen Escheburg durchsetzen. Durch diesen Sieg bleiben sie unserem Team dicht im Nacken (2.). Escheburg kann sich natürlich nicht verbessern, rutscht aber zumindest auch nicht weiter zurück (14.).

MSV Hamburg 1 (3.) schlug Altengamme 2 (5.) mit 4:1

Einmal mehr stellte Dieter Forkert bereits früh die Weichen auf Sieg für den MSV (5.). Durch den Auswärtssieg kann MSV den 3. Platz verteidigen. Altengamme rutschte, durch die zweite Heimniederlage in Folge, auf Platz 6 zurück. Hause nehmen.

FSV Geesthacht 1 (4.) bei Börnsen 2 (12.) ist ausgefallen

Beide Teams bleiben auf ihrer Tabellenposition

TSV Reinbek 1 (6.) gewann zu Hause gegen Atlantik 97 (11.) mit 3:1

Keine Blöße gab sich der Aufsteiger aus Reinbek und setzte sich gegen Atlantik durch. Der verdiente Lohn ist die Verbesserung auf Rang 5. Atlantik kann Platz 11 verteidigen.

Hamwarde 1 (7.) verlor bei Düneberg 2 (9.) mit 0:3

Nichts zu holen, gab es für Hamwarde. Durch den Sieg verbessert sich der Aufsteiger aus Düneberg auf Platz 8. Unmmittelbar davor (7.) weiterhin Hamwarde.

FC Lauenburg 1 (8.) unterlag bei VfL Lohbrügge 2 (16.) mit 2:3

Endlich mal wieder ein Sieg für Lohbrügge. Sie verbessern sich dadurch auf Platz 15. Der FC Lauenburg rutscht auf Rang 10 ab.

Lauenburger SV 1 (10.) setzte sich mit 2:1 gegen TuS Aumühle 1 (15.) durch

Eine Zeit lang sah es so aus, als ob Aumühle einen weiteren Sieg feiern würde. In der 10. Minute waren sie in Führung gegangen. Aber der LSV ließ sich nicht lange bitten und kam noch vor der Pause (31.) zum Ausgleich. Lauenburg nun auf Platz 9. In Aumühle hängt wieder die rote Laterne (16.)

Die Tabelle im Überblick

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.