Tabelle Kreisklasse 11

Aufstiegsregelung:

Der Meister steigt in die Kreisliga auf.
Der Zweitplatzierte (und ggf. Dritte) nur dann, wenn zusätzliche Plätze in der Kreisliga frei werden. Dies ist in den letzten Jahre immer regelmäßig der Fall gewesen und die Zweiten sind auch aufgestiegen.
Ab dieser Saison gibt es für die zusätzlichen Aufsteiger aber keine Aufstiegsrunde mehr. Zum Ende der Saison wird für die in Frage kommenden Mannschaften ein Wert errechnet, der sich aus der Punktzahl geteilt durch die absolvierten Spiele ergibt (Quotient). Die sich daraus ergebende Rangfolge ist für den Aufstieg maßgeblich.

Abstiegsregelung

Die Plätze 12 bis 16 steigen in die (neu einzuführende) Kreisklasse B ab.

Die Mannschaften auf Platz 11 haben Anspruch auf in der Kreisklasse (dann A) zusätzlich freiwerdende Plätze. Für diese Reihenfolge wird ebenfalls der Quotient (siehe Aufstieg) herangezogen.

Ab der Saison 2016/17  gibt es dann 8 Kreisklassen A (statt bisher 12) und darunter ebenfalls 8 Kreisklassen B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.