Starke Vorstellung

Erste Herren gewinnen beim SV Börnsen 1 mit 4:1.

Mit viel Respekt war unsere Elf nach Börnsen gereist. „Spione“ hatten berichtet, dass Börnsen in der Woche beim Pokalsieg gegen Oststeinbek immer wieder mit langen Bällen ihre schnellen Stürmer angespielt hatten und so zum Erfolg gekommen waren. Dementsprechend war das Rezept, die Gastgeber schon früh zu stören und nicht zum Aufbauspiel kommen zu lassen. Dies gelang auch in der Anfangsphase und so entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Dann passierte es aber doch. Nach einem zu kurz abgewehrten Ball, kam dieser zu Patrick Papke, der gleich abzog und aus 20 Metern traf (1:0, 12.). Sollten sich nun die Börnsener durchsetzen? Nein, unser Team fing sich schnell und konnte das Spiel offen gestalten. Nach schöner Vorarbeit von Justin Gauger traf Benjamin Vermehren noch vor der Pause zum Ausgleich (1:1, 30.). Dies schien die Gastgeber überrascht zu haben, denn nun übernahm unsere Elf das Spielgeschehen. War aber zunächst nicht erfolgreich. So ging es mit einem Unentschieden in die Kabinen.

Nach der Pause war unser Team weiter im Vorwärtsgang unterwegs. Nach einer Ecke kam der Ball über mehrere Stationen zu Malte Adden, der das Leder in die Maschen nickte (1:2, 47.). In der Folge noch einige weitere Möglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden. So fragte sich schon mancher, der zahlreich mitgereisten Fans, ob sich das noch einmal rächen sollte. Als Justin Gauger nach einem schönen Zuspiel traf (1:3, 66.) war dies eine kleine Beruhigung. Erst hiernach wurden die Gastgeber etwas zielstrebiger, aber wirkliche Gefahr ging von ihren Angriffen nur sehr selten aus.

Gefahr gab es eine Viertelstunde vor Schluss hauptsächlich vom dunklen Himmel, der nichts gutes verhieß. Manch einer befürchtete schon, dass ein Unwetter kommen und zu einem Spielabbruch führen könnte. Aber zum Glück fielen nur ein paar Regentropfen. Als in der Schlussphase ein Börnsener Angriff früh abgefangen werden konnte, kam der Ball von Patrick Drobik, der Mirco Dell auf der linken Seite anspielte. Er sprintete in Richtung Strafraum. Seine Hereingabe kam zu Ugur Naci Karakas, der sicher vollstreckte (1:4, 90.). Dies war natürlich die endgültige Entscheidung und nur wenig später pfiff der Schiedsrichter ab.

Unser Team hat durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, auch in dieser Höhe verdient, gewonnen. Vielleicht waren ja auch die neuen Ausweich-Trikots eine zusätzliche Motivation für unsere Spieler?

LiveTicker auf Fussball.de

Für unsere Elf waren im Einsatz:

Lukas Stradins, Alexander Felker, Malte Adden, Pacal Asante-Sefa, Daniel Wagner (ab 64. Norman Leßmann), Roy Bannasch, Ugur Naci Karakas, Patrick Drobik, Benjamin Vermehren, Justin Gauger (ab 89. Thomas Herrmann) und Luciano Filipe Dias (ab 77. Mirco Dell).

4 Gedanken zu „Starke Vorstellung“

  1. Zu einem Klassespiel ein Klassebericht, da kommt dann richtig Freude auf. Ein ganz prima Start in die Saison mit 6 : 0 Punkten. Was will man mehr ? Auf die kommenden Soiele darf man sich freuen !!
    Gruß
    hmlippold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.